PHP 5.6.0beta1 released

Generelle Überlegungen

Bevor Sie mit der Installation beginnen, sollten Sie wissen, für was Sie PHP verwenden wollen. Es gibt drei Hauptbereiche, in denen Sie PHP verwenden können, die im Abschnitt Was kann PHP? beschrieben werden:

  • Webseiten und Webapplikationen (serverseitiges Skripting)
  • Kommandozeilenskripte
  • Desktop(GUI-)Anwendungen

Für die erste und gebräuchlichste Variante brauchen Sie drei Dinge: PHP selbst, einen Webserver und einen Webbrowser. Sie haben wahrscheinlich bereits einen Webbrowser und, abhängig von Ihrem Betriebssystem, möglicherweise ebenso bereits einen Webserver (z.B. Apache auf Linux oder Mac OS X; IIS auf Windows). Sie können ebenfalls Webspace bei einem Unternehmen mieten. Auf diese Weise müssen Sie selbst nichts einrichten und müssen nur PHP-Skripte schreiben, diese auf den gemieteten Server hochladen und die Ergebnisse im Browser betrachten.

Für den Fall, dass Sie den Server und PHP selbst aufsetzen, haben Sie zwei Auswahlmöglichkeiten, um PHP mit dem Server zu verbinden. Für viele Server bietet PHP eine direkte Schnittstelle (auch SAPI genannt). Unter diesen Servern befinden sich Apache, Microsoft Internet Information Server, Netscape und iPlanet Server. Viele andere Server unterstützen ISAPI, die Microsoft Modulschnittstelle (z.B. OmniHTTPd). Falls PHP kein Modul für Ihren Webserver anbietet, können Sie es noch immer als CGI- oder FastCGI-Prozessor verwenden. Das bedeutet, Sie setzen Ihren Server so auf, dass er die ausführbare Datei für CGI von PHP verwendet, um alle Anfragen nach PHP Dateien auf dem Server zu verarbeiten.

Falls Sie außerdem darin interessiert sind, PHP für Kommandozeilenskripte zu verwenden (z.B. Skripte schreiben, die automatisch offline Bilder erzeugen oder Textdateien abhängig von einigen übergebenen Parametern zu verarbeiten), benötigen Sie die ausführbare Datei für die Kommandozeile. Für mehr Informationen lesen Sie bitte den Abschnitt über PHP auf der Kommandozeile. In diesem Fall benötigen Sie weder einen Server noch einen Browser.

Mit PHP können Sie ebenfalls grafische Desktopanwendungen mittels der PHP-GTK-Erweiterung schreiben. Dies erfordert einen völlig anderen Ansatz als das Verfassen von Webseiten, da man kein HTML ausgibt, sondern Fenster und darin enthaltene Objekte verwaltet. Für mehr Informationen zu PHP-GTK werfen Sie bitte einen Blick auf »  diese Seite über die Erweiterung. PHP-GTK ist nicht in den offiziellen PHP-Paketen enthalten.

Von jetzt an behandelt dieser Abschnitt nur noch die Installation von PHP für Webserver auf Unix und Windows mittels Serverschnittstellen und CGI. Sie werden außerdem in den folgenden Abschnitten Informationen über die ausführbare Datei für die Kommandozeile finden.

Den PHP-Quellcode und die -Binärpakete für Windows finden Sie unter » http://www.php.net/downloads.php. Wir empfehlen, den Ihnen am nächsten gelegenen » gespiegelten Server für den Download zu verwenden.

add a note add a note

User Contributed Notes

There are no user contributed notes for this page.
To Top