PHP 5.6.0beta1 released

Laufzeit-Konfiguration

Das Verhalten dieser Funktionen wird durch Einstellungen in der php.ini beeinflusst.

MySQLi-Konfigurations-Optionen
Name Standard Veränderbar Changelog
mysqli.allow_persistent "1" PHP_INI_SYSTEM verfügbar seit PHP 5.3.0.
mysqli.max_persistent "-1" PHP_INI_SYSTEM verfügbar seit PHP 5.3.0.
mysqli.max_links "-1" PHP_INI_SYSTEM verfügbar seit PHP 5.0.0
mysqli.default_port 3306 PHP_INI_ALL verfügbar seit PHP 5.0.0
mysqli.default_socket NULL PHP_INI_ALL verfügbar seit PHP 5.0.0
mysqli.default_host NULL PHP_INI_ALL verfügbar seit PHP 5.0.0
mysqli.default_user NULL PHP_INI_ALL verfügbar seit PHP 5.0.0
mysqli.default_pw NULL PHP_INI_ALL verfügbar seit PHP 5.0.0

Für weitere Details und Definitionen über die oben genannten PHP_INI_*-Konstanten sehen Sie im Kapitel über Konfigurations-Änderungen nach.

Hier eine kurze Erklärung der Konfigurationsoptionen:

mysqli.allow_persistent integer

Aktiviert die Möglichkeit, persistente Verbindungen mittels mysqli_connect() zu erstellen.

mysqli.max_persistent integer

Maximale Anzahl persistenter Verbindungen. Ist der Wert auf 0 gesetzt, ist die Anzahl unbegrenzt.

Die maximale Anzahl von MySQL-Verbindungen pro Prozess.

mysqli.default_port string

Die Standard-TCP-Portnummer, die benutzt werden soll, wenn eine Verbindung zum Datenbankserver aufgenommen werden soll und kein anderer Port explizit angegeben wurde. Wenn hier kein Standardport angegeben wird, wird der Port aus der MYSQL_TCP_PORT Umgebungs-Variable, dem mysql-tcp-Eintrag in der /etc/services oder der compile-time MYSQL_PORT-Konstante (in dieser Reihenfolge) verwendet. Win32 benutzt nur die MYSQL_PORT-Konstante.

mysqli.default_socket string

Der Standard-Socketname, der beim Verbindungsaufbau zu einem lokalen Datenbankserver verwendet wird, sofern kein anderer Socketname angegeben wurde.

mysqli.default_host string

Der Standard-Server-Host, der beim Verbindungsaufbau zu einem lokalen Datenbankserver verwendet wird, sofern kein anderer Host angegeben wurde. Funktioniert nicht im Safe Mode.

mysqli.default_user string

Der Standard-Username, der beim Verbindungsaufbau zu einem lokalen Datenbankserver verwendet wird, sofern kein anderer Name angegeben wurde. Funktioniert nicht im Safe Mode.

mysqli.default_password string

Das Standard-Passwort, das beim Verbindungsaufbau zu einem lokalen Datenbankserver verwendet wird, sofern kein anderes Passwort angegeben wurde. Funktioniert nicht im Safe Mode.

mysqli.reconnect integer

Automatischer Neuaufbau der Verbindung, falls die Verbindung getrennt wird.

add a note add a note

User Contributed Notes

There are no user contributed notes for this page.
To Top