PHP 5.6.0beta1 released

Vordefinierte Konstanten

Folgende Konstanten werden von dieser Erweiterung definiert und stehen nur zur Verfügung, wenn die Erweiterung entweder statisch in PHP kompiliert oder dynamisch zur Laufzeit geladen wurde.

OCI_DEFAULT (integer)
Statement-Ausführungsmodus. Ein Statement wird nicht automatisch committed, wenn dieser Modus benutzt wird.
OCI_DESCRIBE_ONLY (integer)
Statement-Ausführungsmodus. Benutze diesen Modus, wenn die Suchabfrage nicht ausgeführt werden soll, sondern nur eine Beschreibung der Selektierten Liste gewünscht ist.
OCI_COMMIT_ON_SUCCESS (integer)
Statement-Ausführungsmodus. Das Statement wird automatisch committed nach einem oci_execute()-Aufruf.
OCI_EXACT_FETCH (integer)
Statement-Abrufmodus. Kann benutzt werden, wenn die Applikation bereits im Vorfeld die genaue Anzahl der abzurufenden Zeilen kennt. Dieser Modus schaltet das Prefetching (Vorab-Abruf) bei Oracle Release 8 und höher aus. Der Zeiger wird bei erreichen der benötigten Zeilen beendet und verringert somit die benötigten Ressourcen des Servers.
OCI_SYSDATE (integer)
OCI_B_BFILE (integer)
Wird bei oci_bind_by_name() benutzt, wenn BFILEs gebunden werden.
OCI_B_CFILEE (integer)
Wird bei oci_bind_by_name() benutzt, wenn CFILEs gebunden werden.
OCI_B_CLOB (integer)
Wird bei oci_bind_by_name() benutzt, wenn CLOBs gebunden werden.
OCI_B_BLOB (integer)
Wird bei oci_bind_by_name() benutzt, wenn BLOBs gebunden werden.
OCI_B_ROWID (integer)
Wird bei oci_bind_by_name() benutzt, wenn ROWIDs gebunden werden.
OCI_B_CURSOR (integer)
Wird bei oci_bind_by_name() benutzt, wenn Zeiger (CURSOR) gebunden werden, die zuvor mit oci_new_descriptor() reserviert wurden.
OCI_B_NTY (integer)
Wird bei oci_bind_by_name() benutzt, wenn benannte Datentypen gebunden werden. Zu beachten: in PHP < 5.0 wurde das OCI_B_SQLT_NTY genannt.
OCI_B_BIN (integer)
SQLT_BFILEE (integer)
Das gleiche wie OCI_B_BFILE.
SQLT_CFILEE (integer)
Das gleiche wie OCI_B_CFILEE.
SQLT_CLOB (integer)
Das gleiche wie OCI_B_CLOB.
SQLT_BLOB (integer)
Das gleiche wie OCI_B_BLOB.
SQLT_RDD (integer)
Das gleiche wie OCI_B_ROWID.
SQLT_NTY (integer)
Das gleiche wie OCI_B_NTY.
SQLT_LNG (integer)
Wird bei oci_bind_by_name() benutzt, wenn LONG-Werte gebunden werden.
SQLT_LBI (integer)
Wird bei oci_bind_by_name() benutzt, wenn LONG-RAW-Werte gebunden werden.
SQLT_BIN (integer)
Wird bei oci_bind_by_name() benutzt, wenn RAW-Werte gebunden werden.
SQLT_NUM (integer)
Wird bei oci_bind_array_by_name() benutzt, wenn Arrays aus NUMBERs gebunden werden.
SQLT_INT (integer)
Wird bei oci_bind_array_by_name() benutzt, wenn Arrays aus INTEGERs gebunden werden.
SQLT_AFC (integer)
Wird bei oci_bind_array_by_name() benutzt, wenn Arrays aus CHARs gebunden werden.
SQLT_CHR (integer)
Wird bei oci_bind_array_by_name() benutzt, wenn Arrays aus VARCHAR2s gebunden werden. Wird auch bei oci_bind_by_name() benutzt.
SQLT_VCS (integer)
Wird bei oci_bind_array_by_name() benutzt, wenn Arrays aus VARCHARs gebunden werden.
SQLT_AVC (integer)
Wird bei oci_bind_array_by_name() benutzt, wenn Arrays aus CHARZs gebunden werden.
SQLT_STR (integer)
Wird bei oci_bind_array_by_name() benutzt, wenn Arrays aus STRINGs gebunden werden.
SQLT_LVC (integer)
Wird bei oci_bind_array_by_name() benutzt, wenn Arrays aus LONG-VARCHARs gebunden werden.
SQLT_FLT (integer)
Wird bei oci_bind_array_by_name() benutzt, wenn Arrays aus FLOATs gebunden werden.
SQLT_ODT (integer)
Wird bei oci_bind_array_by_name() benutzt, wenn Arrays aus LONGs gebunden werden.
SQLT_BDOUBLE (integer)
SQLT_BFLOAT (integer)
OCI_FETCHSTATEMENT_BY_COLUMN (integer)
Standardmodus von oci_fetch_all().
OCI_FETCHSTATEMENT_BY_ROW (integer)
Alternativmodus von oci_fetch_all().
OCI_ASSOC (integer)
Wird bei oci_fetch_all() und oci_fetch_array() benutzt, um ein assoziatives Array als Ergebnis zu erhalten.
OCI_NUM (integer)
Wird bei oci_fetch_all() und oci_fetch_array() benutzt, um ein durchnummeriertes Array als Ergebnis zu erhalten.
OCI_BOTH (integer)
Wird bei oci_fetch_all() und oci_fetch_array() benutzt, um ein Array mit assoziativem als auch durchnummeriertes Index als Ergebnis zu erhalten.
OCI_RETURN_NULLS (integer)
Wird bei oci_fetch_array() benutzt, um bei Feldwerten von NULL leere Arrayelement zu erhalten.
OCI_RETURN_LOBS (integer)
Wird bei oci_fetch_array() benutzt, um den Wert eines LOBs anstelle des Deskriptors zu bekommen.
OCI_DTYPE_FILE (integer)
Ein Schalter der oci_new_descriptor() mitteilt einen neuen FILE-Deskriptor zu initialisieren.
OCI_DTYPE_LOB (integer)
Ein Schalter der oci_new_descriptor() mitteilt einen neuen LOB-Deskriptor zu initialisieren.
OCI_DTYPE_ROWID (integer)
Ein Schalter der oci_new_descriptor() mitteilt einen neuen ROWID-Deskriptor zu initialisieren.
OCI_D_FILE (integer)
Das gleiche wie OCI_DTYPE_FILE.
OCI_D_LOB (integer)
Das gleiche wie OCI_DTYPE_LOB.
OCI_D_ROWID (integer)
Das gleiche wie OCI_DTYPE_ROWID.
OCI_SYSOPER (integer)
Wird benutzt, um bei oci_connect() als SYSOPER mit externen Credentials oci8.privileged_connect sollte hierfür aktiviert sein) verbunden zu werden.
OCI_SYSDBA (integer)
Wird benutzt, um bei oci_connect() als SYSDBA mit externen Credentials oci8.privileged_connect sollte hierfür aktiviert sein) verbunden zu werden.
OCI_LOB_BUFFER_FREE (integer)
Wird mit OCI-Lob::flush benutzt, um die benutzten Buffer zu leeren.
OCI_TEMP_CLOB (integer)
Wird mit OCI-Lob::writeTemporary benutzt, um explizit anzuzeigen, dass temporäre CLOBs generiert werden sollen.
OCI_TEMP_BLOB (integer)
Wird mit OCI-Lob::writeTemporary benutzt, um explizit anzuzeigen, dass temporäre BLOBs generiert werden sollen.
add a note add a note

User Contributed Notes

There are no user contributed notes for this page.
To Top