PHP 8.0.26 Released!

Windows-Unterstützung

configure-Flags

configure berücksichtigt nun zusätzlich die Umgebungsvariablen CFLAGS und LDFLAGS.

Behandlung von CTRL

Es ist nun möglich, die Tastenkombinationen CTRL+C und CTRL+BREAK auf der Konsole abzufangen, indem mit der Funktion sapi_windows_set_ctrl_handler() ein Handler definiert wird.

Unter Windows kann der Funktion proc_open() nun die Option "create_process_group" übergeben werden. Dies ist erforderlich, wenn der Kindprozess CTRL-Ereignisse verarbeiten soll.

OPcache

OPcache unterstützt nun über die die INI-Anweisung opcache.cache_id eine beliebige Anzahl von separaten Caches pro Benutzer. Alle Prozesse mit der gleichen Cache-ID und dem gleichen Benutzer teilen sich eine OPcache-Instanz.

stat

Die Implementierung von stat wurde überarbeitet.

  • Es wird eine Inode-Nummer geliefert, die auf dem NTFS-Datei-Index basiert.
  • Die Gerätenummer basiert nun auf der Seriennummer des Laufwerks.

Es ist zu beachten, dass beide Werte vom System abgeleitet werden und auf 64-Bit-Systemen unverändert zur Verfügung stehen. Auf 32-Bit-Systemen könnten diese Werte zum Überlauf der 32-Bit-Integer von PHP führen und sind daher falsch.

libsqlite3

libsqlite3 wird nicht mehr statisch in php_sqlite3.dll und php_pdo_sqlite.dll kompiliert, sondern steht stattdessen als libsqlite3.dll zur Verfügung. Siehe dazu die Installationsanweisungen für SQLite3 und PDO_SQLITE.

add a note

User Contributed Notes

There are no user contributed notes for this page.
To Top