SymfonyWorld Online 2022 Winter Edition

API-Unterstützung für Transaktionen

Je nach verwendeter Speicher-Engine unterstützt der MySQL-Server Transaktionen. Seit MySQL 5.5 ist InnoDB die Standard-Speicher-Engine. InnoDB bietet volle Unterstützung für ACID-Transaktionen.

Transaktionen können entweder mit SQL oder über API-Aufrufe gesteuert werden. Es wird empfohlen, API-Aufrufe zu verwenden, um den autocommit-Modus zu aktivieren oder zu deaktivieren und um Transaktionen zu übertragen (Commit) und rückgängig zu machen (Rollback).

Beispiel #1 Einstellen des autocommit-Modus mit SQL und über die API

<?php
mysqli_report
(MYSQLI_REPORT_ERROR MYSQLI_REPORT_STRICT);
$mysqli = new mysqli("example.com""user""password""database");

/* Empfohlen: Verwendung der API zur Steuerung von Transaktionseinstellungen */
$mysqli->autocommit(false);

/* Wird von Replikations- und Load-Balancing-Plugins nicht erkannt und überwacht */
$mysqli->query('SET AUTOCOMMIT = 0');

Optionale Zusatzpakete, z. B. das Replikations- und Load-Balancing-Plugin, können API-Aufrufe problemlos überwachen. Wenn Transaktionen über API-Aufrufe gesteuert werden, bietet das Replikations-Plugin transaktionsbezogenes Load-Balancing. Transaktionsbezogenes Load-Balancing ist nicht verfügbar, wenn SQL-Anweisungen verwendet werden, um den autocommit-Modus zu setzen oder Transaktionen zu übertragen oder rückgängig zu machen.

Beispiel #2 Übertragen und Zurücksetzen (Commit und Rollback)

<?php
mysqli_report
(MYSQLI_REPORT_ERROR MYSQLI_REPORT_STRICT);
$mysqli = new mysqli("example.com""user""password""database");
$mysqli->autocommit(false);

$mysqli->query("INSERT INTO test(id) VALUES (1)");
$mysqli->rollback();

$mysqli->query("INSERT INTO test(id) VALUES (2)");
$mysqli->commit();

Es ist zu beachten, dass der MySQL-Server nicht alle Anweisungen zurücknehmen kann. Einige Anweisungen führen zu einem impliziten Commit.

Siehe auch

add a note

User Contributed Notes

There are no user contributed notes for this page.
To Top