phpday 2022

Installation

PDO auf Unix-Systemen installieren
  1. PDO und der PDO_SQLITE-Treiber sind standardmäßig aktiviert. Zusätzlich müssen Sie eventuell den PDO-Treiber für die Datenbank Ihrer Wahl aktivieren. Ziehen Sie die Dokumentation für datenbankspezifische PDO-Treiber zu Rate, um mehr darüber zu erfahren.

    Hinweis:

    Beachten Sie: Wenn Sie PDO als Shared Extension (nicht empfohlen) kompilieren, müssen alle PDO-Treiber nach PDO selbst geladen werden.

  2. Wenn PDO als Shared Module installiert wurde, muss die php.ini-Datei dahingehend geändert werden, dass die PDO-Erweiterung automatisch geladen wird, wenn PHP ausgeführt wird. Sie müssen dort auch alle datenbankspezifischen Treiber aktivieren. Versichern Sie sich, dass diese nach der Zeile mit pdo.so stehen, da PDO initialisiert werden muss, bevor die datenbankspezifischen Erweiterungen geladen werden können. Wenn Sie PDO und die datenbankspezifischen Erweiterungen statisch kompiliert haben, können Sie diesen Schritt überspringen.

    extension=pdo.so
    

Installation auf Windows
  1. Wählen Sie die datenbankspezifischen DLL-Dateien und laden Sie diese entweder per dl() zur Laufzeit oder aktivieren Sie sie in der Datei php.ini unterhalb von php_pdo.dll. Zum Beispiel:

    extension=php_pdo.dll
    extension=php_pdo_firebird.dll
    extension=php_pdo_informix.dll
    extension=php_pdo_mssql.dll
    extension=php_pdo_mysql.dll
    extension=php_pdo_oci.dll
    extension=php_pdo_oci8.dll
    extension=php_pdo_odbc.dll
    extension=php_pdo_pgsql.dll
    extension=php_pdo_sqlite.dll
    

    Diese DLLs sollten im extension_dir des Systems vorhanden sein.

Hinweis:

Vergessen Sie nicht, dass nach Änderungen an der php.ini-Datei PHP neu gestartet werden muss, damit neue Konfigurationsanweisungen wirken.

add a note add a note

User Contributed Notes

There are no user contributed notes for this page.
To Top