LaravelConf Taiwan 2019 announcement

SQLite3::createAggregate

(PHP 5 >= 5.3.0, PHP 7)

SQLite3::createAggregate Registriert eine PHP-Funktion zum Gebrauch als SQL-Aggregat-Funktion

Beschreibung

public SQLite3::createAggregate ( string $name , mixed $step_callback , mixed $final_callback [, int $argument_count = -1 ] ) : bool

Registriert eine PHP-Funktion zum Gebrauch als SQL-Aggregat-Funktion.

Parameter-Liste

Name

Name des erstellten oder redefinierten SQL-Aggregates.

step_callback

'Callback'-Funktion, welche für jede Reihe des Abfrageergebnisses ausgeführt wird. Ihr PHP sollte das Ergebnis akkumulieren und in der Aggregation 'context' speichern.

Es ist notwendig, diese Funktion wie folgt zu definieren:

step ( mixed $context , int $rownumber , mixed $value1 [, mixed $... ] ) : mixed
context

NULL für die erste Reihe. Folgende Reihen werden den zuvor zurückgegebenen Wert haben. Sie sollten diesen nutzen, um den Status der Aggregation zu pflegen.

rownumber

Die Nummer der aktuellen Reihe.

value1

Das erste Argument, das an das Aggregat übergeben wurde.

...

Weitere Argumente, die an das Aggregat übergeben wurden.

Der Rückgabewert dieser Funktion wird als context Argument im nächsten Aufruf der step oder finalize Funktion verwendet.

final_callback

'Callback'-Funktion, die die Informationen aller Reihen aggregiert. Sind alle Reihen abgearbeitet, wird diese Funktion aufgerufen. Diese sollte dann die Daten der Aggregation 'context' auswerten und das Ergebnis zurückgeben. 'Callback'-Funktionen sollten einen Variablentyp liefern, der von SQLite erwartet wird (z.B. scalar type).

Diese Funktion ist wie folgt zu definieren:

fini ( mixed $context , int $rownumber ) : mixed
context

Enthält den Rückgabewert des letzten Aufrufs der Schritt-Funktion.

rownumber

Immer 0.

Der Rückgabewert dieser Funktion wird als Rückgabewert für die Aggregation genutzt.

argument_count

Anzahl der Argumente, welche das SQL-Aggregat erwartet. Ist dieser Parameter negativ, wird das SQL-Aggregat jedwede Zahl von Argumenten erkennen.

Rückgabewerte

Gibt TRUE zurück, wenn die Aggregierung erfolgreich war. Anderenfalls wird FALSE zurückgegeben.

Beispiele

Beispiel #1 Beispiel für eine 'max_length'-Aggregierungs-Funktion

<?php
$data 
= array(
   
'one',
   
'two',
   
'three',
   
'four',
   
'five',
   
'six',
   
'seven',
   
'eight',
   
'nine',
   
'ten',
   );
$db = new SQLite3(':memory:');
$db->exec("CREATE TABLE strings(a)");
$insert $db->prepare('INSERT INTO strings VALUES (?)');
foreach (
$data as $str) {
    
$insert->bindValue(1$str);
    
$insert->execute();
}
$insert null;

function 
max_len_step($context$rownumber$string)
{
    if (
strlen($string) > $context) {
        
$context strlen($string);
    }
    return 
$context;
}

function 
max_len_finalize($context$rownumber)
{
    return 
$context === null $context;
}

$db->createAggregate('max_len''max_len_step''max_len_finalize');

var_dump($db->querySingle('SELECT max_len(a) from strings'));
?>

Das oben gezeigte Beispiel erzeugt folgende Ausgabe:

int(5)

In diesem Beispiel erzeugen wir eine Aggregat-Funktion, die die Länge der längsten Zeichenkette innerhalb einer der Tabellenspalten ermittelt. Die max_len_step-Funktion wird für jede durchlaufene Reihe mit dem Parameter $context aufgerufen. Der Parameter 'context' ist eine normal PHP Variable, welche Listen oder Objektinhalte beinhalten kann. In diesem Beispiel benötigen wir sie als Speicher für die größte bisher gefundene Länge der geprüften Zeichenketten. Wenn also die die Zeichenkette in $string länger ist, als die aktuell Längste, wird der Inhalt von 'context' mit der neuen Länge überschrieben.

Nachdem alle Reihen abgearbeitet wurden, ruft SQLite die max_len_finalize-Funktion auf, um das Endergebnis zu ermitteln. Hier können wir nun jede Art von Berechnungen, basierend auf den in $context gesammelten Daten, durchführen. In unserem Beispiel haben wir die Berechgungen bereits bei der Datenerhebung getätigt, dass wir nun nur noch das Ergebnis - den Inhalt von 'context' - zurückgeben brauchen.

Tipp

Es ist nicht ratsam, eine Kopie der Inhalte in 'context' zu speichern, um diese dann am Ende auszuwerten. Das würde dazu führen, dass SQLite eine große Menge an Speicher benötigt, um die Abfrage abzuarbeiten. Überlegen Sie nur mal, wieviel Speicher eine Abfrage braucht, die 1 Millionen Reihen mit je 32 Byte Inhalt aus der Datenbank liest.

Tipp

SQLite3::createAggregate() kann verwendet werden, um native SQL-Funktionen von SQLite zu übersteuern.

add a note add a note

User Contributed Notes 2 notes

up
3
boris dot dd at gmail dot com
2 years ago
<?php
class Test extends SQLite3
{
    public function
__construct($file)
    {
       
parent::__construct($file);
       
$this->createAggregate('groupConcat', [$this, 'concatStep'], [$this, 'concatFinal']);
    }
    public function
concatStep(&$context, $rowId, $string, $delimiter)
    {
        if (!isset(
$context)) {
           
$context = [
               
'delimiter' => $delimiter,
               
'data'      => []
            ];
        }
       
$context['data'][] = $string;
        return
$context;
    }
    public function
concatFinal(&$context)
    {
        return
implode($context['delimiter'], $context['data']);
    }
}
$SQLite = new Test('/tmp/test.sqlite');
$SQLite->exec("create table `test` (`id` TEXT, `color` TEXT, `size` TEXT)");
$SQLite->exec("insert into `test` (`id`, `color`, `size`) values ('1', 'red', 'M')");
$SQLite->exec("insert into `test` (`id`, `color`, `size`) values ('1', 'green', 'M')");
$SQLite->exec("insert into `test` (`id`, `color`, `size`) values ('1', 'blue', 'S')");
$Result = $SQLite->query("select `size`, groupConcat(`color`, ';') as `color` from `test` group by `size`");
while (
$row = $Result->fetchArray(SQLITE3_ASSOC)) {
   
print_r($row);
}
/*
Array
(
    [size] => M
    [color] => red;green
)
Array
(
    [size] => S
    [color] => blue
)
*/
up
-3
sukmaagungsaputra at gmail dot com
4 years ago
Lacks of example, right?
Let's try to give to SQlite3 the capability like ones of MySQL's
- REGEXP operator,
- MD5 function, and
- GROUP_CONCAT aggregate function

$db = new SQLite3($filename);
$db->createFunction('regexp', function ($a,$b) { return preg_match("/$a/i", $b); });
$db->createFunction('md5', function ($a) { return md5($a); });
$db->createAggregate ('group_concat',
            function(&$context, $rownumber, $str) { $context[]=$str; return $context; },
            function(&$context) {return implode(",", (array) $context); });
To Top