PHP 7.4.24 Released!

Vordefinierte Konstanten

Vordefinierte Core-Konstanten

Diese Konstanten werden vom PHP-Core definiert. Das beinhaltet PHP, die Zend-Engine- und SAPI-Module.

PHP_VERSION (string)
Die aktuelle PHP-Version als Zeichenkette im Format "Hauptversion.Unterversion.Release[Extra]".
PHP_MAJOR_VERSION (int)
Die aktuelle "Hauptversion" von PHP als Ganzzahl (z. B. int(5) bei Version "5.2.7-extra").
PHP_MINOR_VERSION (int)
Die aktuelle "Unterversion" von PHP als Ganzzahl (z. B. int(2) bei Version "5.2.7-extra").
PHP_RELEASE_VERSION (int)
Die aktuelle "Release"-Version von PHP als Ganzzahl (z. B. int(7) bei Version "5.2.7-extra").
PHP_VERSION_ID (int)
Die aktuelle PHP-Version als Ganzzahl. Nützlich beispielsweise für Versionsvergleiche (z. B. int(50207) bei Version "5.2.7-extra").
PHP_EXTRA_VERSION (string)
Die aktuelle "Extra"-Versionsnummer von PHP als Zeichenkette (z. B. '-extra' bei Version "5.2.7-extra"). Wird oft von Distributionsanbietern zur Angabe einer Paketversion verwendet.
PHP_ZTS (int)
PHP_DEBUG (int)
PHP_MAXPATHLEN (int)
Die maximale Länge von Dateinamen (inklusive Pfad), die von diesem Build von PHP unterstützt wird.
PHP_OS (string)
Das Betriebssystem, für das PHP kompiliert wurde.
PHP_OS_FAMILY (string)
Die Betriebssystemfamilie, für die PHP kompiliert wurde. Eins von 'Windows', 'BSD', 'Darwin', 'Solaris', 'Linux' oder 'Unknown' (unbekannt). Verfügbar ab PHP 7.2.0.
PHP_SAPI (string)
Die Server-API dieses Builds von PHP. Siehe auch php_sapi_name().
PHP_EOL (string)
Das korrekte Zeilenendezeichen für diese Plattform.
PHP_INT_MAX (int)
Die größtmögliche Ganzzahl, die von diesem Build von PHP unterstützt wird. Üblicherweise int(2147483647) auf 32-bit-Systemen und int(9223372036854775807) auf 64-bit-Systemen.
PHP_INT_MIN (int)
Die kleinsmögliche Ganzzahl, die von diesem Build von PHP unterstützt wird. Üblicherweise int(-2147483648) auf 32-bit-Systemen und int(-922337206854775808) auf 64-bit-Systemen. Üblicherweise ist PHP_INT_MIN === ~PHP_INT_MAX.
PHP_INT_SIZE (int)
Die Größe einer Ganzzahl in Bytes in diesem Build von PHP.
PHP_FLOAT_DIG (int)
Die Anzahl von Dezimalstellen, die zu float und zurück ohne Genauigkeitsverlust gerundet werden können. Verfügbar ab PHP 7.2.0.
PHP_FLOAT_EPSILON (float)
Die kleinste darstellbare positive Zahl x, sodass x + 1.0 != 1.0. Verfügbar ab PHP 7.2.0.
PHP_FLOAT_MIN (float)
Die kleinste darstellbare positive Gleitkommazahl. Um die kleinste darstellbare negative Gleitkommazahl zu erhalten, ist - PHP_FLOAT_MAX zu verwenden. Verfügbar ab PHP 7.2.0.
PHP_FLOAT_MAX (float)
Die größte darstellbare Gleitkommazahl. Verfügbar ab PHP 7.2.0.
DEFAULT_INCLUDE_PATH (string)
PEAR_INSTALL_DIR (string)
PEAR_EXTENSION_DIR (string)
PHP_EXTENSION_DIR (string)
Das Standardverzeichnis, in dem nach dynamisch ladbaren Erweiterungen gesucht werden soll (sofern es nicht durch extension_dir überschrieben wird). Der Standardwert ist PHP_PREFIX (oder PHP_PREFIX . "\\ext" unter Windows).
PHP_PREFIX (string)
Der Wert von --prefix, der während der Konfiguration angegeben wurde. Unter Windows ist dies der Wert von --with-prefix, der während der Konfiguration angegeben wurde.
PHP_BINDIR (string)
Der Wert von --bindir, der während der Konfiguration angegeben wurde. Unter Windows ist dies der Wert von --with-prefix, der während der Konfiguration angegeben wurde.
PHP_BINARY (string)
Gibt den Pfad der Binärdatei von PHP zur Skriptlaufzeit an.
PHP_MANDIR (string)
Gibt den Ort an, an dem die Manpages installiert wurden.
PHP_LIBDIR (string)
PHP_DATADIR (string)
PHP_SYSCONFDIR (string)
PHP_LOCALSTATEDIR (string)
PHP_CONFIG_FILE_PATH (string)
PHP_CONFIG_FILE_SCAN_DIR (string)
PHP_SHLIB_SUFFIX (string)
Die Dateiendung für dynamische Bibliotheken der Build-Plattform, beispielsweise "so" (die meisten Unixe) oder "dll" (Windows").
PHP_FD_SETSIZE (string)
Die Höchstanzahl von Dateideskriptoren für select Systemaufrufe. Verfügbar ab PHP 7.1.0.
E_ERROR (int)
Konstante für Fehlermeldungen
E_WARNING (int)
Konstante für Fehlermeldungen
E_PARSE (int)
Konstante für Fehlermeldungen
E_NOTICE (int)
Konstante für Fehlermeldungen
E_CORE_ERROR (int)
Konstante für Fehlermeldungen
E_CORE_WARNING (int)
Konstante für Fehlermeldungen
E_COMPILE_ERROR (int)
Konstante für Fehlermeldungen
E_COMPILE_WARNING (int)
Konstante für Fehlermeldungen
E_USER_ERROR (int)
Konstante für Fehlermeldungen
E_USER_WARNING (int)
Konstante für Fehlermeldungen
E_USER_NOTICE (int)
Konstante für Fehlermeldungen
E_RECOVERABLE_ERROR (int)
Konstante für Fehlermeldungen.
E_DEPRECATED (int)
Konstante für Fehlermeldungen
E_USER_DEPRECATED (int)
Konstante für Fehlermeldungen
E_ALL (int)
Konstante für Fehlermeldungen
E_STRICT (int)
Konstante für Fehlermeldungen
__COMPILER_HALT_OFFSET__ (int)
true (bool)
Siehe Boolesche Werte.
false (bool)
Siehe Boolesche Werte.
null (null)
Siehe Null.
PHP_WINDOWS_EVENT_CTRL_C (int)
Windows-Ereignis CTRL+C. Verfügbar von PHP 7.4.0 an (nur Windows).
PHP_WINDOWS_EVENT_CTRL_BREAK (int)
Windows-Ereignis CTRL+BREAK. Verfügbar von PHP 7.4.0 an (nur Windows).

Siehe auch: Magische Konstanten.

Vordefinierte Standard-Konstanten

Alle Konstanten der Kern-Extensions sind in PHP automatisch definiert.

add a note add a note

User Contributed Notes 3 notes

up
10
rdcapasso
8 years ago
Volker's getOS() function needs to have the order of cases changed in the switch statement since "darwin" contains "win", which means that both "windows" and "darwin" will return self::OS_WIN. I've moved the 'dar' case above the 'win' case:

<?php
class System {

    const
OS_UNKNOWN = 1;
    const
OS_WIN = 2;
    const
OS_LINUX = 3;
    const
OS_OSX = 4;

   
/**
     * @return int
     */
   
static public function getOS() {
        switch (
true) {
            case
stristr(PHP_OS, 'DAR'): return self::OS_OSX;
            case
stristr(PHP_OS, 'WIN'): return self::OS_WIN;
            case
stristr(PHP_OS, 'LINUX'): return self::OS_LINUX;
            default : return
self::OS_UNKNOWN;
        }
    }

}
?>
up
-8
Anonymous
6 years ago
PHP_EOL can be used like that:

<?php

$data
= 'some data'.PHP_EOL;
$fp = fopen('somefile', 'a');
fwrite($fp, $data);

?>

Which is the same of \r\n or \n depending on the OS.
You can put those lines in a while for example, and create a log file.
up
-52
nabikaz at gmail dot com
4 years ago
Don't use `PHP_EOL` for textarea of form to array, use it:

array_values(array_filter(explode("\n", str_replace("\r", '', $_POST['data']))))
To Top