Session-Upload-Fortschritt

Hinweis: Dieses Feature ist von PHP 5.4.0 an verfügbar.

Wenn die session.upload_progress.enabled Ini-Option aktiviert ist, kann PHP den Upload-Fortschritt der hochgeladenen Dateien verarbeiten. Die von PHP bereitgestellten Daten sind für den eigentlichen Upload-Vorgang nicht nutzbar. Um den Status des Uploads zu verarbeiten, muss die Anwendung eine POST-Anfrage an einen separaten Endpunkt (zum Beispiel via XHR) ausführen.

Der Upload-Fortschritt steht in der Superglobalen $_SESSION zur Verfügung, wenn der Upload-Vorgang stattfindet und wenn ein POST-Feld, mit dem in der Ini-Konfiguration session.upload_progress.name hinterlegten Namen, enthalten ist. Wenn PHP eine solche POST-Anfrage erkennt, wird ein Array mit Informationen in der $_SESSION hinterlegt. Die Information wird mit dem aus den Ini-Konfigurationen session.upload_progress.prefix und session.upload_progress.name zusammengesetzten Index gespeichert. Der Schlüssel wird dabei typischerweise aus den Ini-Konfigurationen zusammengesetzt, zum Beispiel:

<?php
$key 
ini_get("session.upload_progress.prefix") . $_POST[ini_get("session.upload_progress.name")];
var_dump($_SESSION[$key]);
?>

Es ist auch möglich, den Upload-Vorgang, durch setzen des Session-Wertes $_SESSION[$key]["cancel_upload"] auf TRUE, abzubrechen. Wenn mehrere Dateien in der gleichen Anfrage übertragen werden, wird dabei nur die in der Verarbeitung befindliche Datei und alle ausstehenden Dateien abgebrochen. Bereits erfolgreich übertragene Dateien werden nicht entfernt. Wenn ein Upload auf diese Weise abgebrochen wird, enthält der error Schlüssel des $_FILES Array den Wert UPLOAD_ERR_EXTENSION.

Die Ini-Konfigurationen session.upload_progress.freq und session.upload_progress.min_freq steuern, wie häufig die Upload-Fortschrittsinformationen neu berechnet werden sollen. Mit angemessenen Einstellungen bei diesen zwei Optionen ist der Aufwand für diese Funktion sehr gering.

Beispiel #1 Beispiel-Informationen

Beispiel für den Formularaufbau des Upload-Fortschritts.

<form action="upload.php" method="POST" enctype="multipart/form-data">
 <input type="hidden" name="<?php echo ini_get("session.upload_progress.name"); ?>" value="123" />
 <input type="file" name="file1" />
 <input type="file" name="file2" />
 <input type="submit" />
</form>

Die gespeicherten Daten in der Session sehen wie folgt aus:

<?php
$_SESSION
["upload_progress_123"] = array(
 
"start_time" => 1234567890,   // Anfragezeitpunkt
 
"content_length" => 57343257// POST Gesamtdatenmenge (in Bytes)
 
"bytes_processed" => 453489,  // Menge der empfangenen und verabreiteten Daten (in Bytes)
 
"done" => false,              // true, wenn die POST Datenverarbeitung beendet ist (erfolgreich oder nicht)
 
"files" => array(
  
=> array(
   
"field_name" => "file1",       // Name des <input/> Feldes
   // Die nächsten drei Elemente entsprechen den Angaben in $_FILES
   
"name" => "foo.avi",
   
"tmp_name" => "/tmp/phpxxxxxx",
   
"error" => 0,
   
"done" => true,                // true wenn die POST Datenverarbeitung dieser Datei beendet ist
   
"start_time" => 1234567890,    // Zeitpunkt, wann die Verarbeitung der Datei begonnen hat
   
"bytes_processed" => 57343250// Menge der empfangenen und verarbeiteten Daten dieser Datei (in Bytes)
  
),
  
// Eine weitere, noch nicht Komplett hochgeladene Datei, der selben Anfrage
  
=> array(
   
"field_name" => "file2",
   
"name" => "bar.avi",
   
"tmp_name" => NULL,
   
"error" => 0,
   
"done" => false,
   
"start_time" => 1234567899,
   
"bytes_processed" => 54554,
  ),
 )
);

Warnung

In der Anfrage des Servers muss Pufferung deaktiviert sein, damit dies richtig funktioniert. Server wie z.B. Nginx sind bekannt dafür, große Anfragen zu puffern.

Achtung

Die Upload-Fortschrittsinformationen werden in die Session geschrieben, bevor irgendein Skript ausgeführt wird. Daher führt die Änderung des Session-Namens per ini_set() oder session_name() zu einer Session ohne die Upload-Fortschrittsinformationen.

add a note add a note

User Contributed Notes

There are no user contributed notes for this page.
To Top