PHP 8.0.26 Released!

preg_replace

(PHP 4, PHP 5, PHP 7, PHP 8)

preg_replaceSucht und ersetzt mit regulären Ausdrücken

Beschreibung

preg_replace(
    string|array $pattern,
    string|array $replacement,
    string|array $subject,
    int $limit = -1,
    int &$count = null
): string|array|null

Durchsucht die Zeichenkette subject nach Übereinstimmungen mit pattern und ersetzt sie mit replacement.

Parameter-Liste

pattern

Der Ausdruck, nach dem gesucht wird. Es kann entweder eine Zeichenkette oder ein Array mit Zeichenketten sein.

Es stehen auch einige PCRE-Modifikatoren zur Verfügung.

replacement

Die Zeichenkette oder das Array mit Zeichenketten zum Ersetzen. Falls dieser Parameter eine Zeichenkette ist und der Parameter pattern ein Array, werden alle Suchmuster durch diese Zeichenkette ersetzt. Falls sowohl pattern als auch replacement Arrays sind, wird jedes Suchmuster pattern durch das Gegenstück aus replacement ersetzt. Wenn das replacement-Array weniger Elemente hat als das pattern-Array, wird jedes überzählige pattern durch die leere Zeichenkette ersetzt.

replacement darf Referenzen in der Form \n oder $n enthalten, wobei Letztere vorzuziehen ist. Jede dieser Referenzen wird mit dem Text ersetzt, der vom n-ten eingeklammerten Suchmuster erfasst wurde. n kann einen Wert von 0 bis 99 haben. \0 oder $0 beziehen sich auf den Text, der auf das komplette Suchmuster passt. Um die Nummer des erfassenden Teil-Suchmusters zu erhalten, werden öffnende Klammern mit 1 beginnend von links nach rechts gezählt. Es ist zu beachten, dass Rückwärtsschrägstriche in String-Literalen ggf. maskiert werden müssen.

Wenn Sie mit einer Ersetzung arbeiten wollen, in der auf eine Rückreferenzierung direkt eine weitere Zahl folgt (d. h. direkt nach der Übereinstimmmung mit einem Suchmuster soll eine Zahl kommen), können Sie für Ihre Rückreferenzierung nicht die Schreibweise \1 verwenden. So würde z. B. \11 die Funktion preg_replace() verwirren, weil sie nicht weiß, ob Sie die Rückreferenzierung \1 gefolgt von der Zahl 1 wollen oder nur die Rückreferenzierung \11. In diesem Fall ist die Lösung, ${1}1 zu verwenden. Damit wird eine isolierte Rückreferenzierung $1 erzeugt und die 1 bleibt ein Buchstabensymbol.

Wenn Sie den veralteten Modifikator e verwenden, maskiert diese Funktion ein paar Zeichen (nämlich ', ", \ und NULL) in den Zeichenketten, mit denen die Rückreferenzierungen ersetzen werden. Das wird gemacht, um sicherzustellen, dass keine Syntaxfehler entstehen, wenn Rückreferenzierungen verwendet werden, die einfache oder doppelte Anführungszeichen enthalten (z. B. 'strlen(\'$1\')+strlen("$2")'). Vergewissern Sie sich, dass Sie die Zeichenketten-Syntax von PHP kennen, um genau zu wissen, wie die ausgewertete Zeichenkette aussieht.

subject

Die Zeichenkette oder ein Array mit Zeichenketten zum Durchsuchen.

Falls subject ein Array ist, wird das Suchen und Ersetzen auf jedes Element von subject angewandt und der Rückgabewert ist ebenfalls ein Array.

Wenn das subject-Array assoziativ ist, bleiben die Schlüssel im zurückgegebenen Wert erhalten.

limit

Die maximal mögliche Anzahl von Ersetzungen für jedes Suchmuster in jeder subject. Standardmäßiger Wert: -1 (kein Limit).

count

Falls angegeben, wird dieser Variable die Anzahl vorgenommener Ersetzungen zugewiesen.

Rückgabewerte

preg_replace() gibt ein Array zurück, falls subject ein Array ist, andernfalls eine Zeichenkette.

Falls Übereinstimmungen gefunden wurden, wird die neue Zeichenkette subject zurückgegeben, andernfalls wird subject unverändert zurückgegeben oder null, falls ein Fehler auftrat.

Fehler/Exceptions

Die Verwendung des Modifikators "\e" führt zu einem Fehler der Stufe E_WARNING.

Wenn das übergebene Regex-Muster nicht zu einem gültigen Regex kompiliert werden kann, wird ein Fehler der Stufe E_WARNING ausgegeben.

Beispiele

Beispiel #1 Die Verwendung von Rückreferenzierungen mit darauf folgenden numerischen Literalen

<?php
$zeichenkette 
'15. April 2003';
$suchmuster '/(\d+)\. (\w+) (\d+)/i';
$ersetzung '${2}1,$3';
echo 
preg_replace($suchmuster$ersetzung$zeichenkette);
?>

Das oben gezeigte Beispiel erzeugt folgende Ausgabe:

April1,2003

Beispiel #2 Die Verwendung von preg_replace() mit indizierten Arrays

<?php
$zeichenkette 
'Der schnelle braune Fuchs springt über den faulen Hund.';

$suchmuster = array();
$suchmuster[0] = '/schnelle/';
$suchmuster[1] = '/braune/';
$suchmuster[2] = '/Fuchs/';

$ersetzungen = array();
$ersetzungen[2] = 'Bär';
$ersetzungen[1] = 'schwarze';
$ersetzungen[0] = 'langsame';

echo 
preg_replace($suchmuster$ersetzungen$zeichenkette);
?>

Das oben gezeigte Beispiel erzeugt folgende Ausgabe:

Der Bär schwarze langsame springt über den faulen Hund.

Wenn wir Suchmuster und Ersetzungen mit ksort() sortieren, sollten wir bekommen, was wir wollten.

<?php
ksort
($suchmuster);
ksort($ersetzungen);
echo 
preg_replace($suchmuster$ersetzungen$zeichenkette);
?>

Das oben gezeigte Beispiel erzeugt folgende Ausgabe:

Der langsame schwarze Bär springt über den faulen Hund.

Beispiel #3 Ersetzen mehrerer Werte

<?php
$suchmuster 
= array ('/(19|20)(\d{2})-(\d{1,2})-(\d{1,2})/',
                     
'/^\s*{(\w+)}\s*=/');
$ersetzen = array ('\4.\3.\1\2''$\1 =');
echo 
preg_replace($suchmuster$ersetzen'{startDatum} = 1999-5-27');
?>

Das oben gezeigte Beispiel erzeugt folgende Ausgabe:

$startDatum = 27.5.1999

Beispiel #4 Leerzeichen entfernen

Dieses Beispiel entfernt überschüssige Leerzeichen aus einer Zeichenkette.

<?php
$str 
'foo   o';
$str preg_replace('/\s\s+/'' '$str);
// Das ist jetzt 'foo o'
echo $str;
?>

Beispiel #5 Die Verwendung des Parameters count

<?php
$anzahl 
0;

echo 
preg_replace(array('/\d/''/\s/'), '*''xp 4 to', -$anzahl);
echo 
$anzahl//3
?>

Das oben gezeigte Beispiel erzeugt folgende Ausgabe:

xp***to
3

Anmerkungen

Hinweis:

Bei der Verwendung von Arrays für pattern und replacement werden die Schlüssel in der Reihenfolge bearbeitet, in der sie im Array vorliegen. Das ist nicht notwendigerweise dieselbe, wie die numerische Reihenfolge der Indizes. Wenn Indizes verwendet werden, um festzulegen welches pattern durch welchen Ersatz replacement ersetzt werden soll, sollte vor dem Aufruf von preg_replace() ksort() auf jedes Array angewendet werden.

Hinweis:

Wenn sowohl pattern als auch replacement Arrays sind, werden die Übereinstimmungsregeln nacheinander angewendet. Das heißt, das zweite pattern/replacement-Paar wirkt nicht auf die ursprüngliche Zeichenkette, sondern auf die Zeichenkette, die sich aus dem ersten pattern/replacement-Paar ergibt. Um parallele Ersetzungen zu simulieren, z. B. das Vertauschen von zwei Werten, muss ein Muster durch einen zwischengeschalteten Platzhalter ersetzt werden, der dann in einem späteren Paar durch die gewünschte Ersetzung ersetzt wird.

<?php
$p 
= array('/a/''/b/''/c/');
$r = array('b''c''d');
print_r(preg_replace($p$r'a'));
// Gibt d aus
?>

Siehe auch

add a note

User Contributed Notes 9 notes

up
744
arkani at iol dot pt
13 years ago
Because i search a lot 4 this:

The following should be escaped if you are trying to match that character

\ ^ . $ | ( ) [ ]
* + ? { } ,

Special Character Definitions
\ Quote the next metacharacter
^ Match the beginning of the line
. Match any character (except newline)
$ Match the end of the line (or before newline at the end)
| Alternation
() Grouping
[] Character class
* Match 0 or more times
+ Match 1 or more times
? Match 1 or 0 times
{n} Match exactly n times
{n,} Match at least n times
{n,m} Match at least n but not more than m times
More Special Character Stuff
\t tab (HT, TAB)
\n newline (LF, NL)
\r return (CR)
\f form feed (FF)
\a alarm (bell) (BEL)
\e escape (think troff) (ESC)
\033 octal char (think of a PDP-11)
\x1B hex char
\c[ control char
\l lowercase next char (think vi)
\u uppercase next char (think vi)
\L lowercase till \E (think vi)
\U uppercase till \E (think vi)
\E end case modification (think vi)
\Q quote (disable) pattern metacharacters till \E
Even More Special Characters
\w Match a "word" character (alphanumeric plus "_")
\W Match a non-word character
\s Match a whitespace character
\S Match a non-whitespace character
\d Match a digit character
\D Match a non-digit character
\b Match a word boundary
\B Match a non-(word boundary)
\A Match only at beginning of string
\Z Match only at end of string, or before newline at the end
\z Match only at end of string
\G Match only where previous m//g left off (works only with /g)
up
5
me at perochak dot com
11 years ago
If you would like to remove a tag along with the text inside it then use the following code.

<?php
preg_replace
('/(<tag>.+?)+(<\/tag>)/i', '', $string);
?>

example
<?php $string='<span class="normalprice">55 PKR</span>'; ?>

<?php
$string
= preg_replace('/(<span class="normalprice">.+?)+(<\/span>)/i', '', $string);
?>

This will results a null or empty string.

<?php
$string
='My String <span class="normalprice">55 PKR</span>';

$string = preg_replace('/(<span class="normalprice">.+?)+(<\/span>)/i', '', $string);
?>

This will results a " My String"
up
3
php-comments-REMOVE dot ME at dotancohen dot com
14 years ago
Below is a function for converting Hebrew final characters to their
normal equivelants should they appear in the middle of a word.
The /b argument does not treat Hebrew letters as part of a word,
so I had to work around that limitation.

<?php

$text
="עברית מבולגנת";

function
hebrewNotWordEndSwitch ($from, $to, $text) {
  
$text=
   
preg_replace('/'.$from.'([א-ת])/u','$2'.$to.'$1',$text);
   return
$text;
}

do {
  
$text_before=$text;
  
$text=hebrewNotWordEndSwitch("ך","כ",$text);
  
$text=hebrewNotWordEndSwitch("ם","מ",$text);
  
$text=hebrewNotWordEndSwitch("ן","נ",$text);
  
$text=hebrewNotWordEndSwitch("ף","פ",$text);
  
$text=hebrewNotWordEndSwitch("ץ","צ",$text);
}   while (
$text_before!=$text );

print
$text; // עברית מסודרת!

?>

The do-while is necessary for multiple instances of letters, such
as "אנני" which would start off as "אןןי". Note that there's still the
problem of acronyms with gershiim but that's not a difficult one
to solve. The code is in use at http://gibberish.co.il which you can
use to translate wrongly-encoded Hebrew, transliterize, and some
other Hebrew-related functions.

To ensure that there will be no regular characters at the end of a
word, just convert all regular characters to their final forms, then
run this function. Enjoy!
up
1
nik at rolls dot cc
9 years ago
To split Pascal/CamelCase into Title Case (for example, converting descriptive class names for use in human-readable frontends), you can use the below function:

<?php
function expandCamelCase($source) {
  return
preg_replace('/(?<!^)([A-Z][a-z]|(?<=[a-z])[^a-z]|(?<=[A-Z])[0-9_])/', ' $1', $source);
}
?>

Before:
  ExpandCamelCaseAPIDescriptorPHP5_3_4Version3_21Beta
After:
  Expand Camel Case API Descriptor PHP 5_3_4 Version 3_21 Beta
up
0
razvan_bc at yahoo dot com
1 month ago
How to replace all comments inside code without remove crln  = \r\n or cr \r each line?

<?php
$txt_target
=<<<t1
this;//    dsdsds
    nope
   
/*
    ok
    */
is;huge
/*text bla*/
    /*bla*/

t1;

/*
=======================================================================
expected result:
=======================================================================
this;
    nope

is;huge
=======================================================================
visualizing in a hex viewer .. to_check_with_a_hex_viewer.txt ...
t  h  i  s  ; LF TAB n  o  p  e CR LF CR LF  i  s  ;  h  u  g  e CR LF
74 68 69 73 3b 0a 09 6e 6f 70 65 0d 0a 0d 0a 69 73 3b 68 75 67 65 0d 0a
I used F3 (viewer + options 3: hex) in mythical TOTAL COMMANDER!
=======================================================================
*/

echo '<hr><pre>';
echo 
$txt_target;
echo
'</pre>';

//  a single line '//' comments
$txt_target = preg_replace('![ \t]*//.*[ \t]*!', '', $txt_target);

//  /* comment */
$txt_target = preg_replace('/\/\*([^\/]*)\*\/(\s+)/smi', '', $txt_target);
echo
'<hr><pre>';
echo 
$txt_target;
echo
'</pre><hr>';

file_put_contents('to_check_with_a_hex_viewer.txt',$txt_target);

?>
up
0
sternkinder at gmail dot com
15 years ago
From what I can see, the problem is, that if you go straight and substitute all 'A's wit 'T's you can't tell for sure which 'T's to substitute with 'A's afterwards. This can be for instance solved by simply replacing all 'A's by another character (for instance '_' or whatever you like), then replacing all 'T's by 'A's, and then replacing all '_'s (or whatever character you chose) by 'A's:

<?php
$dna
= "AGTCTGCCCTAG";
echo
str_replace(array("A","G","C","T","_","-"), array("_","-","G","A","T","C"), $dna); //output will be TCAGACGGGATC
?>

Although I don't know how transliteration in perl works (though I remember that is kind of similar to the UNIX command "tr") I would suggest following function for "switching" single chars:

<?php
function switch_chars($subject,$switch_table,$unused_char="_") {
    foreach (
$switch_table as $_1 => $_2 ) {
       
$subject = str_replace($_1,$unused_char,$subject);
       
$subject = str_replace($_2,$_1,$subject);
       
$subject = str_replace($unused_char,$_2,$subject);
    }
    return
$subject;
}

echo
switch_chars("AGTCTGCCCTAG", array("A"=>"T","G"=>"C")); //output will be TCAGACGGGATC
?>
up
0
ismith at nojunk dot motorola dot com
15 years ago
Be aware that when using the "/u" modifier, if your input text contains any bad UTF-8 code sequences, then preg_replace will return an empty string, regardless of whether there were any matches.

This is due to the PCRE library returning an error code if the string contains bad UTF-8.
up
-1
bublifuk at mailinator dot com
4 years ago
A delimiter can be any ASCII non-alphanumeric, non-backslash, non-whitespace character:  !"#$%&'*+,./:;=?@^_`|~-  and  ({[<>]})
up
-2
mail at johanvandemerwe dot nl
3 years ago
Sample for replacing bracketed short-codes

The used short-codes are purely used for educational purposes for they could be shorter as in 'italic' to 'i' or 'bold' to 'b'.

Sample text
----
This sample shows how to have [italic]italic[/italic], [bold]bold[/bold] and [underline]underlined[/underline] and [strikethrough]striked[/striketrhough] text.

with this function:

<?php
function textDecoration($html)
{
   
$patterns = [
       
'/\[(italic)\].*?\[\/\1\] ?/',
       
'/\[(bold)\].*?\[\/\1\] ?/',
       
'/\[(underline)\].*?\[\/\1\] ?/'
   
];

   
$replacements = [
       
'<i>$1</i>',
       
'<strong>$1</strong>',
       
'<u>$1</u>'
   
];

    return
preg_replace($patterns, $replacements, $html);
}

$html = textDecoration($html);

echo
$html; // or return
?>

results in:
----
This sample shows how to have <i>italic</i>, <b>bold</b> and <u>underlined</u> and [strikethrough]striked[/striketrhough] text.

Notice!
There is no [strikethrough]striked[/striketrhough] fallback in the patterns and replacements array
To Top