php[world] 2019 — 25 years of PHP

Abgrenzung von Anweisungen

Wie in C oder Perl verlangt PHP, dass Anweisungen am Ende jedes Statements mit einem Semikolon beendet werden. Der schließende Tag eines Blocks mit PHP-Code impliziert automatisch ein Semikolon; Sie brauchen daher kein abschließendes Semikolon in der letzten Zeile des PHP-Blocks zu setzen. Der schließende Tag für den Block schließt das direkt nachfolgende Zeilenumbruch-Zeichen ein, wenn es vorhanden ist.

<?php
    
echo 'Dies ist ein Test';
?>

<?php echo 'Dies ist ein Test' ?>

<?php echo 'Wir ließen den letzen schließenden Tag weg';

Hinweis:

Der schließende Tag eines PHP-Blocks am Ende einer Datei ist optional, und in einigen Fällen ist das Weglassen hilfreich, wenn Sie include oder require verwenden, so dass ungewollte Whitespaces nicht am Ende einer Datei auftreten und Sie noch im Stande sind, später weitere Header an die Response hinzuzufügen. Es ist ebenfalls praktisch, wenn Sie Output Buffering verwenden und keine ungewollten Whitespaces am Ende eines durch die eingebundenen Dateien erzeugten Parts sehen wollen.

add a note add a note

User Contributed Notes 1 note

up
192
Krishna Srikanth
12 years ago
Do not mis interpret

<?php echo 'Ending tag excluded';

with

<?php echo 'Ending tag excluded';
<
p>But html is still visible</p>

The second one would give error. Exclude ?> if you no more html to write after the code.
To Top