CascadiaPHP 2024

eval

(PHP 4, PHP 5, PHP 7, PHP 8)

evalWertet eine Zeichenkette als PHP-Code aus

Beschreibung

eval(string $code): mixed

Wertet die in code enthaltene Zeichenkette als PHP aus.

Der ausgewertete Code erbt den Geltungsbereich der Variablen von der Zeile, in der die Funktion eval() aufgerufen wird. Alle Variablen, die in dieser Zeile verfügbar sind, können im ausgewerteten Code gelesen und verändert werden. Alle definierten Funktionen und Klassen werden jedoch im globalen Namensraum definiert. Mit anderen Worten, der Compiler betrachtet den ausgewerteten Code so, als wäre er eine separate eingebundene Datei.

Achtung

Das eval()-Sprachkonstrukt ist sehr gefährlich, weil es die Ausführung von beliebigem PHP-Code erlaubt. Seine Verwendung wird daher nicht empfohlen. Wenn sorgfältig überprüft wurde, dass es keine andere Möglichkeit gibt als dieses Konstrukt zu verwenden, ist besonders darauf zu achten keine von Nutzern bereit gestellten Daten zu übergeben ohne diese zuvor ordnungsgemäß zu validieren.

Parameter-Liste

code

Gültiger PHP-Code, der ausgewertet werden soll.

Der Code darf nicht in öffnende und schließende PHP-Tags eingeschlossen sein, d. h. 'echo "Hi!";' muss anstelle von '<?php echo "Hi!"; ?>' übergeben werden. Es ist dennoch möglich den PHP-Modus durch die entsprechenden PHP-Tags zu verlassen und wieder zu betreten, z. B. 'echo "Im PHP-Modus!"; ?>Im HTML-Modus!<?php echo "Wieder im PHP-Modus!";'.

Abgesehen davon muss der übergebene Code gültiges PHP sein. Das beinhaltet, dass alle Anweisungen ordnungsgemäß mit einem Strichpunkt terminiert sein müssen. 'echo "Hi!"', zum Beispiel, verursacht einen Parse-Fehler, wohingegen 'echo "Hi!";' funktioniert.

Eine return-Anweisung beendet die Auswertung des Codes sofort.

Der Code wird im Geltungsbereich des eval() aufrufenden Codes ausgeführt. Daher bleiben sämtliche Variablen, die im eval() Aufruf definiert oder geändert werden, nach dessen Ende sichtbar.

Rückgabewerte

eval() gibt null zurück, außer wenn im ausgewerteten Code return aufgerufen wird, dann aber wird der an return übergebene Wert zurückgegeben. Von PHP 7 an, wird eval() im Falle eines Parse Errors im ausgewerteten Code eine ParseError-Exception werfen. Vor PHP 7 gab eval() in diesem Fall false zurück und der weitere Code wurde normal ausgeführt. Es ist in eval() nicht möglich, einen Parse Error mittels set_error_handler() abzufangen.

Beispiele

Beispiel #1 eval()-Beispiel (einfache Texteinfügung)

<?php
$string
= 'Bierglas';
$name = 'Binding-Lager';
$str = 'Das ist mein $string, voll mit $name.';
echo
$str . "\n";
eval (
"\$str = \"$str\";");
echo
$str . "\n";
?>

Das oben gezeigte Beispiel erzeugt folgende Ausgabe:

Das ist mein $string, voll mit $name.
Das ist mein Bierglas, voll mit Binding-Lager.

Anmerkungen

Hinweis: Da dies ein Sprachkonstrukt und keine Funktion ist, können Sie dieses nicht mit Variablenfunktionen oder benannten Parametern verwenden.

Tipp

Bei allem, dessen Ergebnisausgabe direkt im Browser angezeigt wird, können Sie die Funktionen zur Ausgabesteuerung verwenden. Damit lässt sich die Ausgabe dieser Funktion erfassen, und - zum Beispiel - in einem string speichern.

Hinweis:

Im Fall eines schweren Fehlers im augewerteten Code wird das komplette Skript beendet.

Siehe auch

  • call_user_func() - Ruft die Callback-Funktion auf, die als erster Parameter übergeben wurde

add a note

User Contributed Notes 7 notes

up
468
Anonymous
19 years ago
Kepp the following Quote in mind:

If eval() is the answer, you're almost certainly asking the
wrong question. -- Rasmus Lerdorf, BDFL of PHP
up
43
lord dot dracon at gmail dot com
8 years ago
Inception with eval()

<pre>
Inception Start:
<?php
eval("echo 'Inception lvl 1...\n'; eval('echo \"Inception lvl 2...\n\"; eval(\"echo \'Inception lvl 3...\n\'; eval(\'echo \\\"Limbo!\\\";\');\");');");
?>
up
22
Jeremie LEGRAND
6 years ago
At least in PHP 7.1+, eval() terminates the script if the evaluated code generate a fatal error. For example:
<?php
@eval('$content = (100 - );');
?>

(Even if it is in the man, I'm note sure it acted like this in 5.6, but whatever)
To catch it, I had to do:
<?php
try {
eval(
'$content = (100 - );');
} catch (
Throwable $t) {
$content = null;
}
?>

This is the only way I found to catch the error and hide the fact there was one.
up
8
catgirl at charuru dot moe
6 years ago
It should be noted that imported namespaces are not available in eval.
up
24
bohwaz
12 years ago
If you want to allow math input and make sure that the input is proper mathematics and not some hacking code, you can try this:

<?php

$test
= '2+3*pi';

// Remove whitespaces
$test = preg_replace('/\s+/', '', $test);

$number = '(?:\d+(?:[,.]\d+)?|pi|π)'; // What is a number
$functions = '(?:sinh?|cosh?|tanh?|abs|acosh?|asinh?|atanh?|exp|log10|deg2rad|rad2deg|sqrt|ceil|floor|round)'; // Allowed PHP functions
$operators = '[+\/*\^%-]'; // Allowed math operators
$regexp = '/^(('.$number.'|'.$functions.'\s*\((?1)+\)|\((?1)+\))(?:'.$operators.'(?2))?)+$/'; // Final regexp, heavily using recursive patterns

if (preg_match($regexp, $q))
{
$test = preg_replace('!pi|π!', 'pi()', $test); // Replace pi with pi function
eval('$result = '.$test.';');
}
else
{
$result = false;
}

?>

I can't guarantee you absolutely that this will block every possible malicious code nor that it will block malformed code, but that's better than the matheval function below which will allow malformed code like '2+2+' which will throw an error.
up
3
divinity76 at gmail dot com
7 years ago
imo, this is a better eval replacement:

<?php
function betterEval($code) {
$tmp = tmpfile ();
$tmpf = stream_get_meta_data ( $tmp );
$tmpf = $tmpf ['uri'];
fwrite ( $tmp, $code );
$ret = include ($tmpf);
fclose ( $tmp );
return
$ret;
}
?>

- why? betterEval follows normal php opening and closing tag conventions, there's no need to strip `<?php?>` from the source. and it always throws a ParseError if there was a parse error, instead of returning false (note: this was fixed for normal eval() in php 7.0). - and there's also something about exception backtraces
up
6
darkhogg (foo) gmail (bar) com
14 years ago
The following code

<?php
eval( '?> foo <?php' );
?>

does not throw any error, but prints the opening tag.
Adding a space after the open tag fixes it:

<?php
eval( '?> foo <?php ' );
?>
To Top