LaravelConf Taiwan 2020 CFP Started

strtotime

(PHP 4, PHP 5, PHP 7)

strtotimeWandelt ein beliebiges in englischer Textform angegebenes Datum in einen UNIX-Zeitstempel (Timestamp) um

Beschreibung

strtotime ( string $time [, int $now = time() ] ) : int

Diese Funktion erwartet einen String mit einem Datum im Englischen Datumsformat und versucht, dieses Format in einen Unix-Timestamp (die Anzahl der Sekunden seit dem 01. Januar 1970 00:00:00 UTC) zu übersetzen. Die Angabe wird relativ zum im now-Parameter übergebenen Timestamp oder der aktuellen Zeit, sofern now nicht übergeben wurde, ausgewertet.

Jeder Parameter dieser Funktion verwendet die Standard-Zeitzone, es sei denn eine Zeitzone wird in diesem Parameter angegeben. Es ist darauf zu achten, nicht etwa verschiedene Zeitzonen je Parameter zu verwenden, außer wenn das beabsichtigt ist. Die verschiedenen Möglichkeiten die Standard-Zeitzone zu definieren sind date_default_timezone_get() zu entnehmen.

Parameter-Liste

time

Ein Datums/Zeit Zeichenkette. Gültige Formate werden unter Datums- und Zeitformate erläutert.

now

Der Timestamp, der als Basis zur Berechnung relativer Daten verwendet wird.

Rückgabewerte

Gibt im Erfolgsfall einen Timestamp, andernfalls FALSE zurück. Vor PHP 5.1.0 gab die Funktion -1 im Fehlerfall zurück.

Fehler/Exceptions

Jeder Aufruf der Datums- und Zeitfunktionen generiert eine E_NOTICE-Warnung, wenn die Zeitzone ungültig ist und eine E_STRICT-Nachricht oder eine E_WARNING-Warnung, wenn die Systemeinstellung oder die TZ-Umgebungsvariable genutzt wird. Siehe auch date_default_timezone_set()

Changelog

Version Beschreibung
5.3.0 Vor PHP 5.3.0 wurden relative Zeitformate wie this week, previous week, last week und next week, die dem time Argument von strtotime() übergeben wurden, als 7-Tages-Zeitraum anstatt eines Wochenzeitraums von Monday bis Sunday interpretiert.
5.3.0 Vor PHP 5.3.0 war 24:00 keine korrekte Formatierung, daher gab strtotime() FALSE zurück.
5.2.7 Wird in PHP 5 vor Version 5.2.7 ein gegebenes Vorkommen eines angegebenen Wochentages eines Monats abgefragt, der der erste Tag des Monats ist, wird eine Woche zum zurückgegebenen Zeitstempel addiert. Dieser Fehler ist in Version 5.2.7 und später korrigiert.
5.1.0 Im Fehlerfall wird FALSE statt -1 zurückgegeben.
5.1.0

Erzeugt nun E_STRICT- und E_NOTICE-Zeitzonenfehler.

5.0.2 In PHP 5 bis 5.0.2 werden "now" und andere relative Zeitangaben fälschlicherweise ab dem Zeitpunkt des Datumswechsels berechnet. Dieses Verhalten unterscheidet sich von anderen Versionen, die diese Angaben in die korrekte aktuelle Zeit übersetzen.
5.0.0 Die Angabe von Mikrosekunden ist erlaubt, wird aber ignoriert.

Beispiele

Beispiel #1 Ein strtotime()-Beispiel

<?php
echo strtotime("now"), "\n";
echo 
strtotime("10 September 2000"), "\n";
echo 
strtotime("+1 day"), "\n";
echo 
strtotime("+1 week"), "\n";
echo 
strtotime("+1 week 2 days 4 hours 2 seconds"), "\n";
echo 
strtotime("next Thursday"), "\n";
echo 
strtotime("last Monday"), "\n";
?>

Beispiel #2 Test auf Fehler

<?php
$str 
'Not Good';

// vor PHP 5.1.0 wuerden Sie -1 statt false als Rueckgabewert erhalten
if (($timestamp strtotime($str)) === false) {
    echo 
"Die Zeichenkette ($str) ist nicht parsebar.";
} else {
    echo 
"$str == " date('l dS \o\f F Y h:i:s A'$timestamp);
}
?>

Anmerkungen

Hinweis:

Wenn die Jahreszahlenangabe zweistellig erfolgt, werden Werte zwischen 00 und 69 auf die Jahre 2000 bis 2069 gemappt, die Werte 70-99 ergeben die Jahreszahlen 1970-1999. Beachten Sie die folgenden Anmerkungen bezüglich der Unterschiede auf 32-Bit-Systemen (das Datum endet möglicherweise am 2038-01-19 03:14:07).

Hinweis:

Der gültige Bereich eines Timestamp liegt typischerweise zwischen Fri, 13 Dec 1901 20:45:54 UTC und Tue, 19 Jan 2038 03:14:07 UTC. (Das sind die Datumsangaben, die dem minimalen und maximalen Wert eines vorzeichenbehafteten 32-bit Integer entsprechen.)

Vor PHP 5.1.0 unterstützen nicht alle Plattformen negative Werte eines Timestamps, deshalb könnte der Wertebereich eines Datums durch den Beginn der Unix Epoche begrenzt sein. Das bedeutet, dass z.B. Zeitangaben vor dem 1. Januar 1970 auf Windowssystemen, einigen Linuxdistributionen und einigen anderen Betriebssytemen nicht funktionieren.

Für 64 Bit Versionen von PHP ist der gültige Bereich für Timestamps praktisch unendlich groß, da 64 Bit etwa 293 Milliarden Jahre in beide Richtungen darstellen können.

Hinweis:

Daten im Format m/d/y oder d-m-y werden unterschieden anhand des genutzten Trennzeichens: Wenn ein Slash (/) genutzt wird, wird das Amerikanische Format m/d/y angenommen; wird stattdessen ein Minus (-) oder ein Punkt (.) genutzt, wird das Europäische Format d-m-y angenommen. Wird das Jahr allerdings in einem zweistelligen Format angegeben und das Trennzeichen ist ein Minus (-), dann wird das Datum als y-m-d geparst.

Um Mehrdeutigkeiten zu vermeiden sollten am besten ISO 8601 Daten (YYYY-MM-DD) genutzt werden oder aber die Methode DateTime::createFromFormat() verwendet werden.

Hinweis:

Die Verwendung dieser Funktion für mathematische Berechnungen ist nicht zu empfehlen. Es ist besser DateTime::add() und DateTime::sub() in PHP 5.3 und neuer, oder DateTime::modify() in PHP 5.2 zu verwenden.

Siehe auch

add a note add a note

User Contributed Notes

There are no user contributed notes for this page.
To Top