date

(PHP 4, PHP 5, PHP 7)

dateFormatiert ein(e) angegebene(s) Ortszeit/Datum

Beschreibung

date ( string $format [, int $timestamp = time() ] ) : string

Gibt einen formatierten String anhand eines vorzugebenden Musters zurück. Dabei wird entweder der angegebene Timestamp oder die gegenwärtige Zeit berücksichtigt, wenn kein Timestamp angegegeben wird. Mit anderen Worten ausgedrückt: der Parameter Timestamp ist optional und falls dieser nicht angegeben wird, wird der Wert der Funktion time() angenommen.

Parameter-Liste

format

Das Muster des auszugebenden Datums-/Zeit-String. Unten sind die verfügbaren Formatierungsoptionen angegeben. Es gibt auch verschiedene vordefinierte Konstanten, die verwendet werden können, z.B. enthält DATE_RSS das Formatierungsmuster 'D, d M Y H:i:s'.

Die folgenden Zeichen werden im Parameter Format erkannt
Format-Zeichen Beschreibung Beispiel für Rückgabewerte
Tag --- ---
d Tag des Monats, 2-stellig mit führender Null 01 bis 31
D Wochentag, gekürzt auf drei Buchstaben Mon bis Sun
j Tag des Monats ohne führende Nullen 1 bis 31
l (kleines 'L') Ausgeschriebener Wochentag Sunday bis Saturday
N Numerische Repräsentation des Wochentages gemäß ISO-8601 (in PHP 5.1.0 hinzugefügt) 1 (für Montag) bis 7 (für Sonntag)
S Anhang der englischen Aufzählung für einen Monatstag, zwei Zeichen st, nd, rd oder th. Zur Verwendung mit j empfohlen.
w Numerischer Tag einer Woche 0 (für Sonntag) bis 6 (für Samstag)
z Der Tag des Jahres (von 0 beginnend) 0 bis 365
Woche --- ---
W ISO-8601 Wochennummer des Jahres, die Woche beginnt am Montag Beispiel: 42 (die 42. Woche im Jahr)
Monat --- ---
F Monat als ganzes Wort, wie January oder March January bis December
m Monat als Zahl, mit führenden Nullen 01 bis 12
M Monatsname mit drei Buchstaben Jan bis Dec
n Monatszahl, ohne führende Nullen 1 bis 12
t Anzahl der Tage des angegebenen Monats 28 bis 31
Jahr --- ---
L Schaltjahr oder nicht 1 für ein Schaltjahr, ansonsten 0
o Jahreszahl der Kalenderwoche gemäß ISO-8601. Dies ergibt den gleichen Wert wie Y, außer wenn die ISO-Kalenderwoche (W) zum vorhergehenden oder nächsten Jahr gehört, wobei dann jenes Jahr verwendet wird (in PHP 5.1.0 hinzugefügt). Beispiele: 1999 oder 2003
Y Vierstellige Jahreszahl Beispiele: 1999 oder 2003
y Jahreszahl, zweistellig Beispiele: 99 oder 03
Uhrzeit --- ---
a Kleingeschrieben: Ante meridiem (Vormittag) und Post meridiem (Nachmittag) am oder pm
A Großgeschrieben: Ante meridiem (Vormittag) und Post meridiem (Nachmittag) AM oder PM
B Swatch-Internet-Zeit 000 bis 999
g Stunde im 12-Stunden-Format, ohne führende Nullen 1 bis 12
G Stunde im 24-Stunden-Format, ohne führende Nullen 0 bis 23
h Stunde im 12-Stunden-Format, mit führenden Nullen 01 bis 12
H Stunde im 24-Stunden-Format, mit führenden Nullen 00 bis 23
i Minuten, mit führenden Nullen 00 bis 59
s Sekunden mit führenden Nullen 00 bis 59
u Mikrosekunden (hinzugefügt in PHP 5.2.2). Beachten Sie, dass date() immer die Ausgabe 000000 erzeugen wird, da es einen Integer als Parameter erhält, wohingegen DateTime::format() Mikrosekunden unterstützt, wenn DateTime mit Mikrosekunden erzeugt wurde. Beispiel: 654321
v Millisekunden (hinzugefügt in PHP 7.0.0). Es gelten die selben Anmerkungen wie für u. Example: 654
Zeitzone --- ---
e Zeitzonen-Bezeichner (hinzugefügt in PHP 5.1.0) Beispiele: UTC, GMT, Atlantic/Azores
I (großes 'i') Fällt ein Datum in die Sommerzeit 1 bei Sommerzeit, ansonsten 0.
O Zeitunterschied zur Greenwich time (GMT) in Stunden ohne Doppelpunkt zwischen Stunden und Minuten Beispiel: +0200
P Zeitunterschied zur Greenwich time (GMT) in Stunden mit Doppelpunkt zwischen Stunden und Minuten (hinzugefügt in PHP 5.1.3) Beispiel: +02:00
T Abkürzung der Zeitzone Beispiele: EST, MDT ...
Z Offset der Zeitzone in Sekunden. Der Offset für Zeitzonen westlich von UTC ist immer negativ und für Zeitzonen östlich von UTC immer positiv. -43200 bis 50400
z Gibt den Tag des Jahres zurück, ohne führende Null
Vollständige(s) Datum/Uhrzeit --- ---
c ISO 8601 Datum (hinzugefügt in PHP 5) 2004-02-12T15:19:21+00:00
r Gemäß » RFC 2822 formatiertes Datum Beispiel: Thu, 21 Dec 2000 16:01:07 +0200
U Sekunden seit Beginn der UNIX-Epoche (January 1 1970 00:00:00 GMT) Siehe auch time()

Nicht erkannte Zeichen werden unverändert ausgegeben. Das Z-Format gibt beim Gebrauch von gmdate() immer 0 zurück.

Hinweis:

Weil diese Funktion nur Integer-Zeitstempel akzeptiert, ist die Formatanweisung u nur nützlich, wenn man die Funktion date_format() mit von Benutzern angegebenen Timestamps aus der Funktion date_create() verwendet.

timestamp

Der optionale Parameter timestamp ist ein Unix Timestamp als integer oder die aktuelle lokale Zeit wenn kein timestamp übergeben wurde. Er entspricht dann also dem Ergebnis der Funktion time().

Rückgabewerte

Gibt eine formatierte Datums-Zeichenkette zurück. Falls ein nicht numerischer Wert als timestamp übergeben wird, wird FALSE zurückgegeben und ein Fehler der Stufe E_WARNING erzeugt.

Fehler/Exceptions

Jeder Aufruf der Datums- und Zeitfunktionen generiert eine E_NOTICE-Warnung, wenn die Zeitzone ungültig ist und eine E_STRICT-Nachricht oder eine E_WARNING-Warnung, wenn die Systemeinstellung oder die TZ-Umgebungsvariable genutzt wird. Siehe auch date_default_timezone_set()

Changelog

Version Beschreibung
5.1.1 Es gibt nützliche Konstanten von üblichen Datums-/Zeitformaten, die als Format-Parameter übergeben werden können.
5.1.0 Der gültige Bereich eines Timestamp liegt typischerweise zwischen Fri, 13 Dec 1901 20:45:54 GMT und Tue, 19 Jan 2038 03:14:07 GMT. (Das entspricht den minimalen und maximalen Werten für einen vorzeichenbehafteten 32-Bit Integer). Vor PHP 5.1.0 war dieser Bereich auf manchen Systemen (z.B. Windows) eingeschränkt auf 01.01.1971 bis 19.01.2038.
5.1.0

Erzeugt nun E_STRICT- und E_NOTICE-Zeitzonenfehler.

Beispiele

Beispiel #1 date()-Beispiele

<?php
// Die Standard-Zeitzone, die verwendet werden soll, setzen.
// Verfügbar seit PHP 5.1
date_default_timezone_set('UTC');

// Gibt etwas aus wie: 'Monday'
echo date("l");

// Gibt etwas aus wie: 'Monday 8th of August 2005 03:12:46 PM'
echo date('l jS \of F Y h:i:s A');

// Gibt aus: 'July 1, 2000 ist ein Saturday'
echo "July 1, 2000 ist ein " date("l"mktime(000712000));

/* Verwende die Konstanten im Format-Parameter */
// Gibt etwas aus wie: Wed, 25 Sep 2013 15:28:57 -0700
echo date(DATE_RFC822);

// Gibt etwas aus wie '2000-07-01T00:00:00+00:00'
echo date(DATE_ATOMmktime(000712000));
?>

Möchten Sie verhindern, dass ein erkanntes Zeichen im Formatstring ersetzt wird, sollten Sie dieses Zeichen mit einem vorangestellten Backslash escapen. Ist das Zeichen mit dem Backslash bereits eine spezielle Zeichenfolge, müssen Sie diesen Backslash ebenso escapen.

Beispiel #2 Escaping von Zeichen in date()

<?php
// Gibt etwas ähnliches aus wie 'Wednesday the 15th'
echo date('l \t\h\e jS');
?>

Es ist möglich, date() und mktime() gleichzeitig zu verwenden, um Datumsangaben in der Zukunft oder Vergangenheit zu bestimmen.

Beispiel #3 date() und mktime()-Beispiele

<?php
$morgen        
mktime(000date("m")  , date("d")+1date("Y"));
$letztermonat  mktime(000date("m")-1date("d"),   date("Y"));
$naechstesjahr mktime(000date("m"),   date("d"),   date("Y")+1);
?>

Hinweis:

Dieses Vorgehen kann zu verlässlicheren Ergebnissen führen, als simples addieren oder subtrahieren der Anzahl von Sekunden in Tagen oder Monaten zu einem Timestamp, da Sommer- und Winterzeit berücksichtigt werden.

Es folgen einige Beispiele zur date()-Formatierung. Beachten Sie, dass Sie alle anderen Zeichen escapen sollten, da alle Zeichen, die im Augenblick eine spezielle Bedeutung haben, unerwünschte Resultate liefern. Bei allen weiteren Zeichen kann es durchaus möglich sein, dass diesen in zukünftigen PHP-Versionen eine Bedeutung zukommt. Beim Escapen sollten Sie darauf achten, einfache Anführungszeichen zu benutzen, damit Zeichenfolgen wie zum Beispiel \n zu keinem Zeilenumbruch führen.

Beispiel #4 date()-Formatierungen

<?php
// Angenommen, heute ist der 10. März 2001, 17:16:18 Uhr und wir
// befinden uns in der Zeitzone Mountain Standard Time (MST)

$heute date("F j, Y, g:i a");                 // March 10, 2001, 5:16 pm
$heute date("m.d.y");                         // 03.10.01
$heute date("j, n, Y");                       // 10, 3, 2001
$heute date("Ymd");                           // 20010310
$heute date('h-i-s, j-m-y, it is w Day');     // 05-16-18, 10-03-01, 1631 1618 6 Satpm01
$heute date('\i\t \i\s \t\h\e jS \d\a\y.');   // it is the 10th day.
$heute date("D M j G:i:s T Y");               // Sat Mar 10 17:16:18 MST 2001
$heute date('H:m:s \m \i\s\ \m\o\n\t\h');     // 17:03:18 m is month
$heute date("H:i:s");                         // 17:16:18
$heute date("Y-m-d H:i:s");                   // 2001-03-10 17:16:18 (Das MySQL DATETIME Format)
?>

Um Datumsangaben in anderen Sprachen auszugeben, sollten Sie die Funktionen setlocale() und strftime() statt date() verwendet werden.

Anmerkungen

Hinweis:

Um einen Zeitstempel aus einer Textrepräsentation eines Datums zu erzeugen, kann die Funktion strtotime() verwendet werden. Einige Datenbanken haben außerdem Funktionen, mit denen ihre Datumsformate in Zeitstempel konvertiert werden können (wie z.B. die Funktion » UNIX_TIMESTAMP von MySQL).

Tipp

Der Zeitstempel des Verarbeitungsbeginns der HTTP-Anfrage wird seit PHP 5.1 in $_SERVER['REQUEST_TIME'] bereitgestellt.

Siehe auch

  • gmdate() - Formatiert eine GMT/UTC Zeit-/Datumsangabe
  • idate() - Format a local time/date as integer
  • getdate() - Gibt Datums- und Zeitinformationen zurück
  • getlastmod() - Uhrzeit der letzten Änderung eines Scripts
  • mktime() - Gibt den Unix-Timestamp/Zeitstempel für ein Datum zurück
  • strftime() - Formatiere eine Zeit-/Datumsangabe gemäß dem Gebietsschema
  • time() - Gibt den aktuellen Unix-Timestamp/Zeitstempel zurück
  • strtotime() - Wandelt ein beliebiges in englischer Textform angegebenes Datum in einen UNIX-Zeitstempel (Timestamp) um
  • Vordefinierte DateTime-Konstanten

add a note add a note

User Contributed Notes

There are no user contributed notes for this page.
To Top