PHP 7.4.24 Released!

echo

(PHP 4, PHP 5, PHP 7, PHP 8)

echoGibt einen oder mehrere Strings aus

Beschreibung

echo(string ...$expressions): void

Gibt einen oder mehrere Ausdrücke ohne zusätzliche Zeilenumbrüche oder Leerzeichen aus.

echo ist keine Funktion, sondern ein Sprachkonstrukt. Seine Argumente sind eine Liste von Ausdrücken, die dem Schlüsselwort echo folgen und nicht durch Kommas getrennt und durch Klammern abgegrenzt sind. Im Gegensatz zu einigen anderen Sprachkonstrukten hat echo keinen Rückgabewert, sodass es nicht im Zusammenhang mit einem Ausdruck verwendet werden kann.

echo besitzt zusätzlich eine Syntax-Kurzform, bei der Sie ein Gleichheitszeichen direkt nach einem öffnenden PHP-Tag anfügen. Diese Syntax ist auch bei deaktivierter Konfigurationseinstellung short_open_tag verfügbar.

Ich habe <?=$foo?> foo.

Der Hauptunterschied zu print ist, dass echo mehrere Argumente entgegennimmt, und keinen Rückgabewert hat.

Parameter-Liste

expressions

Ein oder mehrere durch Kommas getrennte String-Ausdrücke, die ausgegeben werden sollen. Nicht-String-Werte werden in Strings umgewandelt, auch wenn die Direktive strict_types aktiviert ist.

Rückgabewerte

Es wird kein Wert zurückgegeben.

Beispiele

Beispiel #1 echo-Beispiele

<?php
echo "echo benötigt keine Klammern.";

// Strings können entweder individuell als mehrere Argumente oder
// miteinander verbunden als einzelnes Argument übergeben werden
echo 'Dieser ''String ''besteht ''aus ''mehreren Parametern.'"\n";
echo 
'Dieser  ' 'String ' 'wurde ' 'mit ' 'Stringverkettung erzeugt.' "\n";

// Es wird kein Zeilenumbruch oder Leerzeichen eingefügt; das Folgende gibt
// "HalloWelt" in einer Zeile aus
echo "Hallo";
echo 
"Welt";

// Dasselbe wie oben
echo "Hallo""Welt";

echo 
"Dieser String umfasst
mehrere Zeilen. Die Zeilenumbrüche
werden mit ausgegeben."
;

echo 
"Dieser String umfasst\nmehrere Zeilen. Die Zeilenumbrüche\nwerden mit ausgegeben.";

// Das Argument kann ein beliebiger Ausdruck sein, der einen String erzeugt
$foo "ein Beispiel";
echo 
"foo ist $foo"// foo ist ein Beispiel

$fruechte = ["Zitrone""Orange""Banane"];
echo 
implode(" und "$fruechte); // Zitrone und Orange und Banane

// Nicht-String-Ausdrücke werden in String umgewandelt, auch wenn
// declare(strict_types=1) verwendet wird
echo 7// 42

// Da echo sich nicht wie ein Ausdruck verhält, ist der folgende Code ungültig.
($eine_variable) ? echo 'true' : echo 'false';

// Folgende Beispiele funktionieren hingegen:
($eine_variable) ? print 'true' : print 'false'// print ist auch ein Konstrukt,
                         // aber es ist ein gültiger Ausdruck, der 1 zurückgibt,
                         // also kann es in diesem Kontext verwendet werden.

echo $eine_variable 'true''false'// den Ausdruck zuerst auswerten und
                                       // dann an echo übergeben
?>

Anmerkungen

Hinweis: Da dies ein Sprachkonstrukt und keine Funktion ist, können Sie dieses nicht mit Variablenfunktionen verwenden.

Hinweis: Die Verwendung mit Klammern

Wenn ein einzelnes Argument in Klammern an echo übergeben wird, löst das keinen Syntaxfehler aus und erzeugt eine Syntax, die wie ein normaler Funktionsaufruf aussieht. Dies kann jedoch irreführend sein, denn die Klammern sind tatsächlich Teil des auszugebenden Ausdrucks und nicht Teil der echo-Syntax selbst.

<?php
echo "Hallo";
// gibt "Hallo" aus

echo("Hallo");
// gibt auch "Hallo" aus, weil ("Hallo") ein gültiger Ausdruck ist

echo(2) * 3;
// gibt "9" aus; die Klammern bewirken, dass zuerst 1+2 ausgewertet wird, dann 3*3
// Die echo-Anweisung sieht den gesamten Ausdruck als ein Argument

echo "Hallo"" Welt";
// gibt "Hallo Welt" aus

echo("Hallo"), (" Welt");
// gibt "Hallo Welt" aus; die Klammern sind Teil des jeweiligen Ausdrucks

echo("Hallo"" Welt");
// löst eine Syntaxfehler aus, weil ("Hallo", " Welt") kein gültiger Ausdruck ist
?>

Tipp

Die Übergabe mehrerer Argumente an echo kann Schwierigkeiten vermeiden, die durch den Vorrang des Verkettungsoperators in PHP entstehen. Zum Beispiel hat der Verkettungsoperator eine höhere Priorität als der Ternäre und vor PHP 8.0.0 hatte er die gleiche Rangfolge wie die Addition und die Subtraktion:

<?php
// Im Folgenden wird der Ausdruck 'Hallo ' . isset($name) zuerst ausgewertet
// und ist immer wahr, daher ist das Argument für echo immer $name
echo 'Hallo ' . isset($name) ? $name 'Max Mustermann' '!';

// Das beabsichtigte Verhalten erfordert zusätzliche Klammern
echo 'Hallo ' . (isset($name) ? $name 'Max Mustermann') . '!';

// Vor PHP 8.0.0 gibt das folgende "2" aus, statt "Summe: 3"
echo 'Sum: ' 2;

// Auch hier stellt das Hinzufügen von Klammern die beabsichtigte Reihenfolge
// der Auswertung sicher
echo 'Summe: ' . (2);

Falls mehrere Argumente übergeben werden, dann sind Klammern nicht erforderlich, um die Vorrangigkeit zu erzwingen, da jeder Ausdruck für sich steht:

<?php
echo "Hallo ", isset($name) ? $name "Max Mustermann""!";

echo 
"Summe: "2;

Siehe auch

add a note add a note

User Contributed Notes 3 notes

up
30
pemapmodder1970 at gmail dot com
4 years ago
Passing multiple parameters to echo using commas (',')is not exactly identical to using the concatenation operator ('.'). There are two notable differences.

First, concatenation operators have much higher precedence. Referring to http://php.net/operators.precedence, there are many operators with lower precedence than concatenation, so it is a good idea to use the multi-argument form instead of passing concatenated strings.

<?php
echo "The sum is " . 1 | 2; // output: "2". Parentheses needed.
echo "The sum is ", 1 | 2; // output: "The sum is 3". Fine.
?>

Second, a slightly confusing phenomenon is that unlike passing arguments to functions, the values are evaluated one by one.

<?php
function f($arg){
 
var_dump($arg);
  return
$arg;
}
echo
"Foo" . f("bar") . "Foo";
echo
"\n\n";
echo
"Foo", f("bar"), "Foo";
?>

The output would be:
string(3) "bar"FoobarFoo

Foostring(3) "bar"
barFoo

It would become a confusing bug for a script that uses blocking functions like sleep() as parameters:

<?php
while(true){
  echo
"Loop start!\n", sleep(1);
}
?>

vs

<?php
while(true){
  echo
"Loop started!\n" . sleep(1);
}
?>

With ',' the cursor stops at the beginning every newline, while with '.' the cursor stops after the 0 in the beginning every line (because sleep() returns 0).
up
1
t3tesla at gmail dot com
2 months ago
We can use the 'echo' shortcut syntax with the conditional operator (expr1) ? (expr2) : (expr3)

<?php
$some_var
= 10;
?>
Back to html :
<p class="<?=$some_var>5 ? "class1" : "class2"?>">Some text.</p>

Will give :  <p class="class1">Some text.</p>

<?php
$some_var
= 4;
?>
<p class="<?=$some_var>5 ? "class1" : "class2"?>">Some text.</p>

Will give :  <p class="class2">Some text.</p>
up
-6
mparsa1372 at gmail dot com
6 months ago
The following example shows how to output text with the echo command (notice that the text can contain HTML markup):

<?php
echo "<h2>PHP is Fun!</h2>";
echo
"Hello world!<br>";
echo
"I'm about to learn PHP!<br>";
echo
"This ", "string ", "was ", "made ", "with multiple parameters.";
?>
To Top