PHP 7.4.13 Released!

file_get_contents

(PHP 4 >= 4.3.0, PHP 5, PHP 7)

file_get_contentsLiest die gesamte Datei in einen String

Beschreibung

file_get_contents ( string $filename [, bool $use_include_path = FALSE [, resource $context [, int $offset = 0 [, int $maxlen ]]]] ) : string

Diese Funktion ist mit file() identisch, außer dass file_get_contents() die Datei in einem String zurückgibt, beginnend am angebenen offset über bis zu maxlen Bytes. Im Fehlerfall gibt file_get_contents() FALSE zurück.

file_get_contents() ist der empfohlene Weg, um den Inhalt einer Datei in einen String zu lesen. Es werden Techniken zur Speicherabbildung genutzt, um die Performance zu erhöhen, falls das Betriebssystem dies unterstützt.

Hinweis:

Falls Sie einen URI mit speziellen Zeichen, wie z.B. Leerzeichen, öffnen, müssen Sie den URI mittels urlencode() enkodieren.

Parameter-Liste

filename

Name der zu lesenden Datei.

use_include_path

Hinweis:

Die Konstante FILE_USE_INCLUDE_PATH kann genutzt werden, um eine Suche im include path auszulösen. Dies ist nicht möglich, wenn strenge Typisierung aktiviert wurde, da FILE_USE_INCLUDE_PATH ein int ist. Statt dessen ist TRUE zu verwenden.

context

Eine gültige Context-Ressource, die mit stream_context_create() erstellt wurde. Falls Sie keinen eigenen Context benötigen, können Sie diesen Parameter mit NULL überspringen.

offset

Die Position, an der das Lesen im Originalstream beginnt. Negative Offsets zählen vom Ende des Streams an.

Das Springen an bestimmte Positionen (offset) wird nicht für entfernte Dateien unterstützt. Für kleine Offsets kann der Sprung funktionieren, allerdings ist dies nicht vorhersagbar, weil hierbei auf dem gepufferten Stream gearbeitet wird.

maxlen

Maximale Länge der zu lesenden Daten. Standardmäßig wird solange gelesen bis das Ende der Datei erreicht wird. Beachten Sie, dass dieser Parameter auf den Stream angewendet wird, der durch die Filter verarbeitet wird.

Rückgabewerte

Die Funktion gibt die gelesenen Daten zurück. Im Fehlerfall wird FALSE zurückgegeben.

Warnung

Diese Funktion kann sowohl das boolsche FALSE zurückliefern, als auch einen nicht-boolschen Wert, welcher zu FALSE ausgewertet wird. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Abschnitt über die boolschen Typen. Benutzen Sie deshalb den === Operator, um den Rückgabewert dieser Funktion zu überprüfen.

Fehler/Exceptions

Ein Fehler der Stufe E_WARNING wird generiert, wenn filename nicht gefunden werden kann, maxlength kleiner als Null ist oder wenn das Aufsuchen des angegebenen offset im Streams fehlschlägt.

Beispiele

Beispiel #1 Holen und Ausgeben des Quelltextes der Startseite einer Webseite

<?php
$homepage 
file_get_contents('http://www.example.com/');
echo 
$homepage;
?>

Beispiel #2 Suche im include_path

<?php
// Wenn strikte Typisierung aktiviert wurde, d.h. declare(strict_types=1);
$file file_get_contents('./leute.txt'true);
// Andernfalls
$file file_get_contents('./leute.txt'FILE_USE_INCLUDE_PATH);
?>

Beispiel #3 Lesen einen Abschnitts einer Datei

<?php
// Lese 14 Zeichen, beginnend mit dem 21. Zeichen
$section file_get_contents('./leute.txt'FALSENULL2014);
var_dump($section);
?>

Das oben gezeigte Beispiel erzeugt eine ähnliche Ausgabe wie:

string(14) "lle Bjori Ro" 

Beispiel #4 Nutzung von Stream-Contexten

<?php
// Erzeugen eines Streams
$opts = array(
  
'http'=>array(
    
'method'=>"GET",
    
'header'=>"Accept-language: en\r\n" .
              
"Cookie: foo=bar\r\n"
  
)
);

$context stream_context_create($opts);

// Öffnen der Datei mit den oben definierten HTTP-Headern
$file file_get_contents('http://www.example.com/'false$context);
?>

Changelog

Version Beschreibung
7.1.0 Unterstützung für negative offsets wurde hinzugefügt.
5.1.0 Die offset- und maxlen-Parameter wurden hinzugefügt.

Anmerkungen

Hinweis: Diese Funktion ist binary safe.

Tipp

Mit dieser Funktion können Sie eine URL als Dateinamen verwenden, falls Sie fopen wrappers ermöglicht haben. Mehr Details dazu, wie Sie den Dateinamen angeben müssen finden Sie bei fopen(). Eine Liste der unterstützten URL Protokolle, die Fähigkeiten der verschiedenen Wrapper, Hinweise zu deren Verwendung und Informationen zu den eventuell vorhandenen vordefinierten Variablen finden Sie unter Unterstützte Protokolle und Wrapper.

Warnung

Bei SSL-Verbindungen zusammen mit Microsoft IIS hält sich dieser Webserver nicht an das Protokoll und schließt die Verbindung ohne ein close_notify zu senden. PHP quittiert dieses Fehlverhalten mit "SSL: Fatal Protocol Error", wenn das Ende der Daten erreicht ist. Eine mögliche Lösung besteht darin, den Level von error_reporting herabzusetzten und Warnings auszuschließen. PHP kann fehlerhafte IIS-Serversoftware erkennen, wenn Sie einen Stream mit dem https://-Wrapper öffnen, und unterdrückt die Warnung für Sie. Falls Sie fsockopen() benutzen, um einen ssl://-Socket zu öffnen, müssen Sie selbst dafür Sorge tragen, die Warnung zu erkennen und diese zu unterdrücken.

Siehe auch

add a note add a note

User Contributed Notes 2 notes

up
52
Bart Friederichs
8 years ago
file_get_contents can do a POST, create a context for that first:

<?php

$opts
= array('http' =>
  array(
   
'method'  => 'POST',
   
'header'  => "Content-Type: text/xml\r\n".
     
"Authorization: Basic ".base64_encode("$https_user:$https_password")."\r\n",
   
'content' => $body,
   
'timeout' => 60
 
)
);
                       
$context  = stream_context_create($opts);
$url = 'https://'.$https_server;
$result = file_get_contents($url, false, $context, -1, 40000);

?>
up
0
jlh
26 days ago
A gotcha to look out for:

Passing NULL as $maxlen explicitely will result in an empty string being returned.  It is necessary to omit the parameter entirely or provide a desired value.
To Top