getimagesize

(PHP 4, PHP 5, PHP 7)

getimagesizeErmittelt die Größe einer Grafik

Beschreibung

getimagesize ( string $filename [, array &$imageinfo ] ) : array

Die Funktion getimagesize() ermittelt die Dimensionen der übergebenen Grafik-Datei, sofern das Format unterstützt wird, und gibt diese zusammen mit dem Dateityp und einem String aus Breite und Höhe zurück, der innerhalb eines regulären HTML IMG-Tags verwendet werden kann. Außerdem wird der entsprechende HTTP Content-Type zurückgegeben.

getimagesize() kann im Parameter imageinfo weitere Informationen liefern.

Achtung

Diese Funktion erwartet, dass filename eine gültige Bilddatei ist. Wird eine Datei angegeben, die kein Bild enthält, kann sie fälschlicherweise als Bild erkannt werden, und die Funktion wird erfolgreich ausgeführt, aber das Array kann unsinnige Werte enthalten.

getimagesize() sollte nicht verwendet werden, um zu überprüfen, ob eine gegebene Datei ein Bild enthält. Statt dessen sollte eine für diesen Zweck entwickelte Lösung wie die Fileinfo-Extension verwendet werden.

Hinweis: Beachten Sie, dass JPC und JP2 aus Komponenten mit verschiedener Farbtiefe bestehen können. In diesem Fall entspricht der Wert für "bits" dem höchsten gefundenen Wert. Des Weiteren können JP2-Dateien mehrere JPEG 2000 Codestreams enthalten. In diesem Fall gibt getimagesize() die Werte des ersten gefundenen Codestreams zurück.

Hinweis: Informationen über Icons werden für das Icon mit der höchsten Bitrate ermittelt.

Hinweis: GIF-Bilder bestehen aus einem oder mehreren Frames, wobei jeder Frame nur einen Teil des Bildes belegen kann. Die Größe des Bildes, die von getimagesize() gemeldet wird, ist die Gesamtgröße (ermittelt aus dem Logical Screen Descriptor).

Parameter-Liste

filename

Die zu überprüfende Datei. Dabei kann es sich um eine lokale Datei oder, eine entsprechende Konfiguration vorausgesetzt, um eine entfernte Datei handeln, die über einen unterstützten Stream gelesen wird.

imageinfo

Dieser optionale Parameter erlaubt es, erweiterte Informationen aus der Datei zu ermitteln. Momentan werden die verschiedenen JPG APP Markierungen als assoziatives Array zurückgegeben. Diese Markierungen werden von einigen Programmen verwendet um Textinformationen in Grafiken zu speichern. Gebräuchlich ist die Einbettung von IPTC » http://www.iptc.org/ Informationen in die APP13-Markierung. Sie können iptcparse() benutzen, um die binäre APP13-Markierung in ein lesbares Format zu übertragen.

Hinweis:

Der Parameter imageinfo unterstützt nur JFIF Dateien.

Rückgabewerte

Gibt ein Array mit bis zu sieben Elementen zurück. Nicht alle Bildtypen enthalten die Elemente channels und bits.

Index 0 und 1 enthalten Breite respektive Höhe der Grafik.

Hinweis:

Einige Formate enthalten keine oder mehrere Grafiken. In diesen Fällen ist getimagesize() möglicherweise nicht in der Lage, die Dimensionen zu ermitteln; der Rückgabewert für Breite und Höhe ist in diesen Fällen 0.

Index 2 ist eine der IMAGETYPE_XXX-Konstanten entsprechend des Typs der Grafik.

Index 3 ist eine Zeichenkette mit dem Attributen Breite und Höhe in der Form height="yyy" width="xxx" zur Verwendung in einem IMG-Tag.

mime entspricht dem MIME-Typ der Grafik. Diese Information kann zur Auslieferung von Grafiken mit dem entsprechenden HTTP Content-type-Header dienen.

Beispiel #1 getimagesize() und MIME-Typ

<?php
$size 
getimagesize($filename);
$fp fopen($filename"rb");
if (
$size && $fp) {
    
header("Content-type: {$size['mime']}");
    
fpassthru($fp);
    exit;
} else {
    
// Fehler
}
?>

channels hat für RGB-Grafiken den Wert 3, für CMYK den Wert 4.

bits entspricht der Anzahl der Bits pro Farbe.

Für einige Bildformate kann die Angebe von channels und bits irreführend sein. Beispielsweise nutzt GIF immer drei Kanäle pro Pixel, aber die Anzahl der Bits pro Pixel kann für ein animiertes GIF mit einer globalen Farbtabelle nicht errechnet werden.

Gibt im Falle eines Fehlers FALSE zurück.

Fehler/Exceptions

Wenn ein Zugriff auf die mit filename angegebene Grafik nicht möglich ist, wird getimagesize() einen Fehler der Stufe E_WARNING generieren. Bei einem Lesefehler wird getimagesize() einen Fehler der Stufe E_NOTICE hervorrufen.

Changelog

Version Beschreibung
7.1.0 Unterstützung für WebP hinzugefügt.
5.3.0 Unterstützung für Icons hinzugefügt.
5.2.3 Lesefehler erzeugen eine E_NOTICE statt einer E_WARNING.

Beispiele

Beispiel #2 getimagesize()-Beispiel

<?php
list($width$height$type$attr) = getimagesize("img/flag.jpg");
echo 
"<img src=\"img/flag.jpg\" $attr alt=\"getimagesize() example\" />";
?>

Beispiel #3 getimagesize (URL)

<?php
$size 
getimagesize("http://www.example.com/gifs/logo.gif");

// if the file name has space in it, encode it properly
$size getimagesize("http://www.example.com/gifs/lo%20go.gif");

?>

Beispiel #4 getimagesize() mit Rückgabe von IPTC

<?php
$size 
getimagesize("testimg.jpg"$info);
if (isset(
$info["APP13"])) {
    
$iptc iptcparse($info["APP13"]);
    
var_dump($iptc);
}
?>

Anmerkungen

Hinweis:

Diese Funktion benötigt die GD-Bibliothek nicht.

Siehe auch

add a note add a note

User Contributed Notes

There are no user contributed notes for this page.
To Top